BabyOne
Franchisenehmer-Gremium erweitert

Foto: BabyOne

Die Fachmarktkette BabyOne, Münsteraner Familienunternehmen mit insgesamt 102 Baby-Fachmärkten in Deutschland, Österreich und der Schweiz, hat den Franchisenehmer-Beirat neu gewählt. Im Amt des Vorsitzenden bestätigt wurde Dieter Waldmann, Betreiber von insgesamt sieben BabyOne Märkten in Baden-Württemberg und Bayern. Andreas Schneiders, seit 2019 Franchisenehmer in Meppen, wurde neu in das Gremium des Franchisenehmer-Beirats gewählt. Das Beratungsgremium wurde im Jahr 2001 ins Leben gerufen.

Damit verfügt BabyOne bereits seit 20 Jahren über einen Franchisenehmer-Beirat. Insgesamt sieben eigenständige Unternehmer aus der DACH-Region gehören dem alle drei Jahre zur Wahl stehenden Gremium an. Der Beirat vertritt die Belange der Franchisenehmer und hat beratende Funktion.
 
„Der Beirat erfüllt eine wichtige Funktion im Unternehmensverbund von BabyOne“, erklärt Dieter Waldmann. „Partnerschaftlich gehen wir den Weg der Transformation und geben wertvolle Impulse und Ideen, um bei aller Veränderung stets die Kundenwünsche ins Zentrum unseres Tuns zu rücken“. Andreas Röhricht, Inhaber von sieben BabyOne-Fachmärkten in Baden-Württemberg und der Schweiz, wurde als stellvertretender Vorsitzender bestätigt. Neu in den Beirat gewählt wurde Andreas Schneiders, seit 2019 Betreiber des Fachmarktes in Meppen.
 
„Der Franchisenehmer-Beirat ist für uns seit nunmehr 20 Jahren ein sehr wichtiges Unternehmens-Organ, das uns dabei hilft, die Perspektive unserer Handelspartner nie aus dem Auge zu verlieren und die strategische Entwicklung voranzutreiben“, erklärt Dr. Jan Weischer, Geschäftsführer von BabyOne. „Wir sind überzeugt, dass dieser permanente Perspektivwechsel ganz wichtig ist, um als Franchise-System dauerhaft erfolgreich sein zu können.“


zum Seitenanfang

zurück