Baldwin Knauf erhält DIY-Liftime Award in festlichem Rahmen

Die Verleihung des DIY-Lifetime Awards in festlichem Rahmen: BHB-Geschäftsführer John W. Herbert (l.), BHB-Präsident Georg Rothacher (2.v.l.), Preisträger Baldwin Knauf (2.v.r.) und BDB-Ehrenpräsident Max Schierer (r.). (Foto: BHB)

Im Rahmen des 9. Internationalen BHB-Baumarktkongresses im Berliner Estrel Convention Center am 18. November ist Baldwin Knauf der DIY-Lifetime Award überreicht worden. Mit dem Preis ehren der Bundesverband Deutscher Heimwerker-, Bau- und Gartenfachmärkte (BHB) und der Dähne-Verlag Pioniere der Baumarktbranche. BHB-Präsident Georg Rothacher und BHB-Geschäftsführer John W. Herbert, der den Abend auch moderierte, zählten laut einer Pressemitteilung des Bundesverbandes zu den ersten Gratulanten, die dem ehemaligen geschäftsführenden Gesellschafter der Knauf-Gruppe ihre Glückwünsche überbrachten. Die Laudatio habe Knaufs Weggefährte Max Schierer, Ehrenpräsident des Bundesverbandes Deutscher Baustoff-Fachhandel (BDB), gehalten. Die Knauf-Gruppe mit Sitz in Iphofen zähle heute zu den größten Baustoffkonzernen weltweit. Von der Gründung des kleinen Familienunternehmens vor über 70 Jahren bis dahin sei es eine Tour mit vielen Etappen gewesen, so Schierer in seiner Laudatio auf den Preisträger. Mitte der 1970er habe Knauf ein heimwerkergerechtes Sortiment zusammengestellt und damit die stetig wachsende Zahl der Menschen erreicht, die in Eigenregie bauen und renovieren. Dieses Angebot für die neue Zielgruppe der Heimwerker sei einer der Schlüssel zum Unternehmenserfolg gewesen. Vor wenigen Monten habe sich Knauf aus dem Unternehmen zurückgezogen und werde in den nächsten Jahren als stellvertretender Vorsitzender des Gesellschafterausschusses tätig sein.

zum Seitenanfang

zurück