Bauwens – Neue Programme
Hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis in beiden Vertriebslinien

Modell „Marnix“.

Seit rund anderthalb Jahren ist das Traditionsunternehmen Bauwens im Rahmen einer geordneten Unternehmens-Nachfolge an neue Besitzer übergegangen. Die neuen Inhaber, die Bauwens auch operativ leiten, wollen das bereits gut im Markt positionierte Unternehmen noch fitter machen für die Zukunft. Deswegen wurde neben der bekannten Vertriebslinie „GBO“ auch der das belgische Unternehmen „MDR“ als zweite Vertriebslinie unter dem Dach von Bauwens integriert, um so ein zusätzliches Marktsegment abdecken zu können.
Bei „GBO“ wird schon seit Jahren großer Wert darauf gelegt, regelmäßig besonders trendige Modelle vor allem für Speisezimmer und Schlafzimmer zu bringen. Dabei achtet der Hersteller genau darauf, seinen Kunden im Handel möglichst kurze Lieferzeiten bieten zu können. Eine Besonderheit bei „GBO“ ist zudem, dass die Möbel sowohl zerlegt wie auch montiert geliefert werden können.
„MDR“ ist dagegen preislich etwas oberhalb von „GBO“ angesiedelt und rundet das Angebot von Bauwens mit hochwertigen Ess- und Schlafzimmern in Melamin-Dekoren nach oben ab. Dabei sind die Dekore immer sehr zeitgemäß und die Möbel variantenreich. Das neue Schlafzimmer-Programm „Viola“ soll sowohl in der regulären Schlafzimmer-Abteilung als auch bei Jugendzimmern punkten, die Kleiderschränke sind ebenso mit Schiebetüren wie mit Drehtüren verfügbar.
Die Neuheiten in beiden Vertriebslinien wird Bauwens auch auf der imm cologne dem Handel präsentieren.

Galerie


zum Seitenanfang

zurück