Beckermann Küchen – Neue Programme
Vielseitigkeit zum Wohlfühlen

Um die unterschiedlichen Wünsche, Vorstellungen und Ansprüche der Kunden zu erfüllen, setzt Beckermann Küchen auf ein breit gefächertes Produktportfolio.

Die im Herbst herausgebrachte „Denver“ setzte Beckermann in Köln mit einem ­flexiblen Regalsystem neu in Szene. Fotos: Beckermann Küchen

Die LivingKitchen verlief für Beckermann Küchen einmal mehr erfolgreich. Der Küchenmöbelhersteller aus Cappeln generierte nicht nur mit seinem dritten Platz beim BMK-Innovationspreis für das Marmor-Design-Konzept „Paradiso XTreme“, sondern auch mit seinem vielseitigen Messestand viel Aufmerksamkeit.  
Im Fokus stand hier u. a. die mit einem flexiblen Regalsystem – das schwarze Metallregal lässt sich mit vielen unterschiedlichen Möbeln bestücken und nimmt damit jede gewünschte Form und Funktion an – neu in Szene gesetzte „Denver“. Beim „Denver“-Lackkonzept wird Mattlack auf einen Träger in Holzoptik mit Synchronpore aufgebracht. Dadurch entstehen Fronten in Mattlack, die wie farbig lackiertes Holzfurnier aussehen und sich auch genauso anfühlen. Die beiden großen Küchentrends Holz und Mattlack setzt der Hersteller damit auf besonders attraktive, authentische und nachhaltige Weise um. Dies überzeugte sowohl die Experten-Jury als auch den Konsumenten, die das „Denver“-Lackkonzept in einem zweistufigen Verfahren als eines der beliebtesten Produkte aus der Welt der Küche für das Jahr 2019 ausgewählt haben. Geschäftsführer Bernd Lampe freut sich sehr über die nunmehr dritte Auszeichnung in Folge mit dem begehrten Konsumentenpreis der Initiative LifeCare.

Das „Denver“-Lackkonzept wurde als „Kücheninnovation des ­Jahres“ ausgezeichnet: Beckermann-Vertriebsleiter Hans-Joachim Kalek (2. v. l.) nahm den Preis auf der Ambiente entgegen.

Große Bandbreite

Neben der neu inszenierten „Denver“ präsentierte der Küchenmöbelhersteller in Köln auch die um die zwei neuen Farbvarianten Concrete White und Concrete Black erweiterte Produktgruppe „Silvia Beton“. Des Weiteren setzt Beckermann mit „Steel“, einer Echtmetallstruktur in gebürsteter Edelstahloptik, auf eine neue „Fenix“-Oberfläche. Durch die Elektronenstrahlhärtung von Acrylharzen bietet das Material eine extrem matte Soft Touch Oberfläche. Einen spannungsreichen Kontrast dazu bietet Beckermann mit der „Dover“, einer Materialkombination von Metall mit echter Risseiche.
Eine neue Richtung weist Beckermann hingegen mit dem hochglänzenden Stone-Look beim Trendmaterial Crystalglas. Klassische Kontraste von Hell und Dunkel, ­Steinoptik und Uni kombiniert das Modell „Nova“ in den hochglänzenden Ausführungen „DeepDark“ mit Weiß zu modernem Wohngefühl.

Mit der neuen „Fenix“-Oberfläche „Steel“, einer Echtmetallstruktur in gebürsteter Edelstahloptik, liefert Beckermann eine extrem matte Soft Touch Oberfläche.

zum Seitenanfang

zurück