Begros
Armin Hertrich wechselt die Branche

Foto: Begros

Die Begros möchte den Bereich Fachsortimente neu ausrichten. Im Zuge dessen habe sich Armin Hertrich (Foto) einvernehmlich mit der Begros entschieden, seinen zeitlich begrenzten Vertrag nicht über den 31. Oktober 2019 hinaus zu verlängern.

„Er wird die Chance nutzen, um sein Steckenpferd zum Beruf zu machen und den Sprung in die Selbstständigkeit in einer anderen Branche zu wagen. Wir bedanken uns bei Armin Hertrich für seine hervorragenden Leistungen für die Begros und die vertrauensvolle Zusammenarbeit und wünschen ihm beruflich wie privat alles erdenklich Gute“, heißt es in einer Pressemitteilung. „Wir haben diese Veränderung zum Anlass genommen, die Aufgaben etwas anders auszurichten und in den Verantwortungsbereich der neu geschaffenen Position des Einkaufsleiters Fachsortimente zu verorten.“

Diese Aufgabe wird Joachim Brands übernehmen, der über weitreichende Expertise und langjährige Erfahrung aus dem Flächengeschäft, insbesondere im Bereich des FaSo-Segmentes verfüge. Ziel sei es, den Bereich weiter zu entwickeln und die Verbindung in die Fläche und zum Endkunden zu stärken. Brands kommt vom Begros-Mitglied Kika/Leiner und scheidet dort zum 1. November 2019 aus.


zum Seitenanfang

zurück