BIFE-SIM Bukarest
Qualität nimmt zu

Foto: Schultheiß

Seit dem gestrigen Mittwoch, den 13. September, läuft die rumänische Möbeleinrichtungsmesse BIFE-SIM in Bukarest. Bis Sonntag, den 17. September, werden auf der BIFE-SIM neben Möbeln auch Accessoires, Komponenten und Maschinen gezeigt.

Nach einem verhaltenen Start am Mittwoch, nimmt die Messe am heutigen Donnerstag Fahrt auf. 300 Aussteller aus 14 Ländern zeigen auf ihren Ständen, deren Präsentationsqualität im Vergleich zum Vorjahr noch einmal gestiegen ist, ihre neuesten Produkte, die sich qualitativ ebenfalls verbessert haben. Auch der Auslandsanteil der Aussteller ist um 5% auf 18% im Vergleich zu 2016 gewachsen. Aus Deutschland sind speziell Küchenmöbler stärker vertreten, allerdings durch einheimische Vertriebspartner.

Ein ausführlicher Bericht über die BIFE-SIM folgt in der November-Ausgabe des MÖBELMARKT.

zum Seitenanfang

zurück