Birkenstock zeigt vom 19. bis 21. Mai im Rheinauhafen neue Betten und Matratzen
Neuheitenschau in Köln

Neue Programme

Für alle, die auf der Suche nach der perfekten Kombination im Materialmix sind, bietet das etablierte Bettsystem „Graz“ viele Möglichkeiten. Fotos: Birkenstock

Wenn Birkenstock vom 19. bis 21. Mai in den Zollhafen 9 lädt, darf die Branche gespannt sein. Ein stilsicherer Auftritt im revitalisierten ehemaligen Speicher in Halle 11 direkt am Rhein ist zu erwarten. Nachdem Birkenstock die große Möbelöffentlichkeit zuletzt auf der imm cologne 2019 mit einzigartigen Betten und Schlafsystemen im Stil der Marke auf sich aufmerksamgemacht hatte, gibt es jetzt zahlreiche Neuheiten zu sehen. Fachhändlerinnen und Fachhändler dürfen sich freuen auf vier neue Bettenmodelle und vier neue Matratzen inklusive Topper und neuem Schlafkissen. Zusätzlich werden drei Betten der bestehenden Kollektion in neuer materieller Ausführung gezeigt.

Spirit und USP der Marke

Der Fachhandel weiß, auf welche Werte er mit den Betten und Schlafsystemen von Birkenstock bauen kann. Die Marke  ist für die Funktionalität, hohe Qualität und Langlebigkeit ihrer Produkte weltweit bekannt. Was für die Kultsandalen und Schuhe schon lange gilt, gilt genauso für die Betten und Schlafsysteme. Bei der handwerklichen Verarbeitung ziehen sich die für Birkenstock typischen Naturmaterialien wie ein roter Faden durch das gesamte Produktportfolio. Mit ihrem puristischen Design, das von der Materialität geprägt ist und bei dem die Form der Funktion folgt, entspricht Birkenstock dem Zeitgeist.
In Anlehnung an das Original Birkenstock Fußbett wird das Wohlfühlen bis in die Zehenspitzen für den individuellen Schlafkomfort in den Vordergrund gestellt. Unterkonstruktionen und Matratzen gibt es in verschiedenen Varianten, die im Zusammenspiel einen erholsamen Schlaf unterstützen. Als besonderer USP gilt hier das Körperkontursystem.

Cocooning im Kissenbett: Ein weiches, übergroßes Kissenkopfteil mit seitlichen Flügeln im Ohrensessel-Look macht „Basel“ zur Oase der Geborgenheit.

Partnerschaft mit ADA

Die Marke Birkenstock trifft mit ihrem besonderen Fokus auf Natürlichkeit, Handwerkskunst und Wohlbefinden nicht nur den Geschmack der Zeit, sondern auch den einer anspruchsvollen Käuferschaft, die Wert auf gesundes Schlafen sowie hochwertige Materialien legt. Mit ADA, einem der führenden Betten- und Polstermöbelhersteller Europas, hat Birkenstock den perfekten Partner für die fachkundige Fertigung der eigenen Schlafsysteme und Bettenmodelle gefunden. Auch das österreichische Unternehmen ADA ist für seine traditionelle handwerkliche Sorgfalt bekannt und fühlt sich nachhaltigen Werten verpflichtet. Die große Übereinstimmung in der Unternehmensphilosophie und der auf beiden Seiten gleichermaßen hohe Qualitätsanspruch bieten beste Voraussetzungen für die erfolgreiche Zusammenarbeit.

Die neuen Betten

Die neuen Betten überzeugen mit einem eleganten, zeitlosen Design. Naturmaterialien, Manufakturqualität und die 60-jährige Handwerkskunst aus Österreich sind in den vielen aufwendigen Details erkennbar. Zugleich wird die Zielgruppenansprache mit Ausweitung der Kollektion auf eine enorme Produktvielfalt breiter. Handelspartnerinnen und Handelspartner dürfen neugierig sein auf: „Gary“ mit Kopfteil mit umlaufender Kedernaht und praktischer Tasche für Magazine und Brille; „Stalon Box“ mit erstklassigem Boxspring-Komfort, einer schwebenden Optik und einem Kopfteil zum Anlehnen in Rautensteppung mit handgehefteten Dicklederknöpfen; „Stalon Frame“ mit demselben aufwendigen Kopfhaupt mit Dicklederknöpfen, nur als Bettrahmen ausgeführt statt Boxspring; „Calan“ mit softer Optik, tollem Boxspringkomfort, leicht geschwungenem Kopfteil, weichem Polster zum Anlehnen und dekorativen Ziernähten in Kontrastfarbe als spannendem Designdetail. Für alle Betten stehen die Bezüge der großen Birkenstock Stoff- und Lederkollektion zur Verfügung. Sie bieten eine Fußhöhe, die für Saug- und Wischroboter geeignet ist und können mit verschiedenen Matratzen kombiniert werden.

Matratzen-Innovationen & Co.

Die Matratzen-Neuheiten zeichnen sich durch die gewohnte Birkenstock Qualität aus. Es werden hochwertige Naturmaterialien verarbeitet, und der individuelle Schlafkomfort steht im Mittelpunkt.
Vorgestellt werden in Köln unter anderem zwei neue punktelastische 7-Zonen Tonnentaschenfederkerne „Rio Pure“ und „Bilbao Pure“, mit einer Auflage aus Kaltschaum und einem hohen Anteil an Rizinusöl, das ein wichtiger natürlicher Bestandteil der Matratzen ist; „Bangkok Pure“ mit hochelastischem 7-Zonen Naturlatexkern, hervorragender Oberflächenbelüftung und einer besonderen Elastizität, die eine optimale Körperkonturanpassung bietet; „Islay Pure“ mit elastischem 7-Zonen Kaltschaumkern, ebenfalls inklusive Rizinusöl-Anteil. Weiteren Komfort bietet der Kaltschaumtopper „Vienna Pure“ und das 3-Lagen Nackenkissen, das durch die verschiedenen Schichten eine individuelle Anpassung ermöglicht. Auch hier ist das Rizinusöl eine typische Komponente.

Design auf den Punkt: „Arran“ vereint puristisches Design mit durchdachtem Boxspringkomfort.

zum Seitenanfang

zurück