Blanco-Gruppe
Volker Starzmann verantwortet den internationalen Vertrieb

Foto: Blanco

Zum 01. Dezember wird Volker Starzmann (Foto) die Leitung des internationalen Vertriebs der Blanco-Gruppe übernehmen. Damit verantwortet der 53-jährige Diplom-Kaufmann das komplette internationale Geschäft, das mit 257 Millionen Euro (2018) zwei Drittel zum Gesamtumsatz der Blanco-Gruppe beiträgt.

Der gebürtige Pforzheimer studierte technisch orientierte Betriebswirtschaftslehre an der Universität Stuttgart und legte in seiner Karriere von Beginn an den Fokus auf internationale Vertriebs- und Marketingverantwortung in der Konsum- und Gebrauchsgüterindustrie.

Starzmann kommt von Rauch Möbelwerke, wo er als Mitglied der Geschäftsleitung die Position des Chief Sales and Marketing Officer innehatte. Zuvor verantwortete er einige Jahre die globale Leitung des Vertriebs, Marketings und Kundenservices beim Büromöbel-Hersteller Wilkhahn. Weitere Stationen waren u.a. die Husqvarna Gruppe, Gillette sowie Hansgrohe, wo er in verschiedenen leitenden internationalen Vertriebsfunktonen tätig war.

„Wir freuen uns sehr, dass wir Volker Starzmann für diese anspruchsvolle Herausforderung gewinnen konnten“, erklärt CEO Frank Gfrörer. „Seine Expertise passt hervorragend zu unseren ambitionierten Wachstumsplänen.“ Der Vertriebsexperte ergänzt: „Die Küche ist auch international gesehen ein hoch spannendes Thema, denn jedes Land hat seine eigene Kultur, mit spezifischen Kunden-Wünschen an die Ausstattung rund um die Wasserstelle. Ebenso unterschiedlich sind die Vertriebsstrukturen und -wege in den einzelnen Regionen. Ich freue mich sehr darauf, gemeinsam mit meinem Team, den Tochtergesellschaften und den Partnern in aller Welt diese Herausforderungen anzunehmen und die starke Position von Blanco weiter auszubauen“.


zum Seitenanfang

zurück