Blanco
Neue Mitglieder in die Verwaltungsräte gewählt

Die Verwaltungsräte von Blanco und Blanco Professional (v.l.n.r.): Denis Blanc, Dr. Karlheinz Hörsting, Benno Rudolf, Dr. Johannes Haupt, Manuel Blanc, Gerd Strobel und Peter Fröhlich. Foto: Blanco

Denis Blanc, Urenkel des Firmengründers Heinrich Blanc, und Peter Fröhlich verstärken seit Mai 2017 die Verwaltungsratsgremien der beiden mehrheitlich zur Blanc & Fischer Familienholding gehörenden Firmengruppen Blanco und Blanco Professional aus Oberderdingen.

Auf den Gesellschafter-Versammlungen der seit nunmehr zehn Jahren unabhängig voneinander agierenden Unternehmen stimmten die Anteilseigner der Familien Blanc und Fischer einvernehmlich für die Vergrößerung des Verwaltungsrats auf jetzt sieben Mitglieder.

Der 27-jährige Denis Blanc wird in Kürze sein Studium der Wirtschaftswissenschaften in Amsterdam abschließen, während Peter Fröhlich als ebenfalls gewähltes externes Verwaltungsratsmitglied als Geschäftsführer der ACO Haustechnik fungiert.

Den Vorsitz in den Verwaltungsräten von Blanco und Blanco Professional führt seit Anfang 2016 Dr. Johannes Haupt, der gleichzeitig als Vorsitzender der Geschäftsführung für die Blanc & Fischer Familienholding und deren größtes Unternehmen, die E.G.O.-Gruppe, verantwortlich ist. Zur Ernennung der beiden neuen Mitglieder sagt Dr. Haupt: „Denis Blanc und Peter Fröhlich sind eine sehr wertvolle und gezielt angestrebte Verstärkung für die Verwaltungsräte der beiden Blanco Gesellschaften unter dem Dach der Blanc & Fischer Familienholding. Zugleich ist es für mich aber auch ein wichtiger Schritt, um die nächste Generation der Gründerfamilie in die strategische Ausrichtung der beiden international agierenden Unternehmen einzubinden. Mit der Wahl von Denis Blanc und Peter Fröhlich werden neue Sichtweisen und Denkanstöße in die Verwaltungsratsgremien eingebracht. Denn zusammen mit Kompetenz und Kontinuität sind dies wesentliche Elemente, wenn wir unsere ambitionierten Ziele auch weiterhin erreichen wollen“

zum Seitenanfang

zurück