Blanco
Ragnar Jehle verantwortet „Global Products“

Foto: Blanco

Seit 1. Juli ist Ragnar Jehle (Foto) bei Blanco verantwortlich für den Bereich „Global Products“. In dieser neu geschaffenen Position berichtet er direkt an CEO Frank Gfrörer.

Jehle absolvierte ein Studium in Betriebswirtschaft und Marketing an der Hochschule in Pforzheim. Seine Karriere startete der Diplombetriebswirt zunächst im Produkt-Management bei Kärcher. 2004 wechselte er zur WMF Group, wo er verschiedene Führungspositionen innehatte, zuletzt als Vice President Strategic Marketing and Development. „Wir freuen uns sehr, dass Ragnar Jehle das Senior Management ergänzt. Mit seinen umfassenden Erfahrungen auf dem Gebiet des strategischen Marketings und des Produktmanagements ist er die ideale Ergänzung in unserem Team“, betont CEO Frank Gfrörer.

So übernimmt der 48-jährige Jehle die Gesamtverantwortung für das Produktmanagement inklusive der Produktentwicklung und des Innovationsmanagements. „Die hervorragenden Produkte sind heute schon das Rückgrat der Marke Blanco. Und dieses mit attraktiven, multifunktionalen Entwicklungen weiter zu stärken, ist eine hoch spannende Aufgabe, auf die ich mich sehr freue“, erläutert Jehle. „In den Küchen der Welt sind Blanco-Produkte millionenfach eingebaut, noch dazu ist der Wasserplatz der am meisten genutzte Bereich. Unser Ziel ist, das schon heute sehr erfolgreiche System Spüle/Armatur/Abfallorganisation künftig noch besser miteinander zu verzahnen und dafür zu sorgen, dass es sich nahtlos in das übrige Küchenumfeld integriert. Wir möchten dem Handel erstklassige Produkte zur Verfügung stellen, die er gut verkaufen kann und die gleichzeitig den Konsumenten bei der täglichen Nutzung spürbar Mehrwert bieten.“


zum Seitenanfang

zurück