BoConcept
300. Store eröffnet

Fotos: BoConcept

Der globale Designmöbeleinzelhändler BoConcept eröffnet seinen 300. Store im saudi-arabischen Riad und setzt damit seine weitreichende Expansion fort.

BoConcept wurde von zwei Schreinern in Dänemark gegründet, wo bis heute Designmöbel entworfen, entwickelt und produziert werden. Nach vielen Meilensteinen und verschiedenen Akquisitionen, war mit der Eröffnung des ersten Stores in Paris 1993 die Umwandlung vom Großhandel zum Einzelhändler perfekt. Im Jahr 2019 ist BoConcept mit 300 Stores in 65 Ländern auf sechs Kontinenten nach eigenen Angaben „der internationalste Möbeleinzelhändler“. Der neue Store in Riad führt das umfangreiche Expansionsprogramm des dänischen Unternehmens fort: bis 2024 soll es 500 Stores geben.

Ausgezeichnetes Franchise-Modell

BoConcept ist bekannt für exklusive Designmöbel, Lampen und Accessoires sowie für die umfassende Einrichtungsberatung. Doch noch etwas spielt beim großen Wachstumserfolg der Marke eine wichtige Rolle: das Franchise-Modell, nach dem der Großteil der Stores geführt wird. In diesem Jahr wurde die herausragende Leistung dieses Modells von Branchenexperten bestätigt, als BoConcept zum ersten Mal den Global Franchise Award in der Kategorie „Best Lifestyle Franchise“ gewann.

Der größte BoConcept Store der Welt

Der 300. BoConcept Store befindet sich mitten im Herzen Riads. Es ist der zweite Store in der saudi-arabischen Hauptstadt, der vierte im Land insgesamt und der elfte in der MENA-Region. Zudem ist der neue Store der größte BoConcept Store der Welt und präsentiert Kunden exklusive Designmöbel auf 1.500 qm Showroomfläche.

„Es ist ein großes Privileg der globalste Möbeleinzelhändler der Welt zu sein. Das zeigt deutlich, wie hochwertig unsere Produkte, Dienstleistungen und die Arbeit unserer talentierten Mitarbeiter innerhalb der gesamten Kette sind. Wir sind sehr stolz darauf, den Menschen in Riad diesen einzigartigen Store und damit einhergehend noch mehr Möglichkeiten zu bieten, in die Welt dänischen Designs eintauchen zu können. Natürlich feiern wir diese bedeutende Leistung, aber unsere Arbeit ist damit noch längst nicht getan. Wir wollen BoConcept an vielen weiteren Standorten innerhalb unserer 65 Märkte etablieren“, so Anton Van De Putte, CEO von BoConcept.


zum Seitenanfang

zurück