BoConcept
300. Store in USA

BoConcept expandiert weiter: Der 300. Storein Boston/USA. Foto: BoConcept

BoConcept eröffnete Mitte Juli in Boston, USA, ihren 300. Store. Damit hat die dänische Möbelmarke nach eigener Aussage einen wichtigen Meilenstein in ihren ehrgeizigen Eröffnungsplänen erreicht.

BoConcept entwirft, entwickelt und fertigt seit 1952 in Dänemark Möbel. Am 17. Juli feierte das Unternehmen nun in Boston die Eröffnung ihres 300. Stores. Dies sei ein weiterer Meilenstein nach der erfolgreichen Eröffnung von 22 Stores im Jahr 2020, so BoConcept.
Wie das Unternehmen mitteilt, wollen BoConcept und sein Franchisepartner-Netzwerk mit einem ehrgeizigen Eröffnungsplan für die nächsten zwei Jahre und mehr als 20 geplanten Eröffnungen im Jahr 2021die stetige Expansion beschleunigen und die Präsenz in den 64 Märkten weltweit verstärken: Bis 2023 sollen 350 Stores eröffnet werden.

Der BoConcept Store Boston-Dedham ist nach dem Store Ekstraordinær-Konzept von BoConcept gestaltet. Das Design orientiert sich an der Kollektion der Marke und verwendet Holz, Stein und Pflanzen für eine warme, biophil gestaltete Umgebung. Die Kontraste von Stahl und Beton werden durch Vorhänge abgemildert, die das Herzstück des Stores durchlässig machen: Den Bereich, der dem BoConcept Interior Design Service gewidmet ist, in dem die Kunden Beratung erhalten, ihre Bedürfnisse besprechen und die umfangreiche Kollektion von BoConcept Materialien und Farben durchstöbern können.


zum Seitenanfang

zurück