BoConcept
Lanciert neues Store-Konzept

Foto: Bo Concept

BoConcept expandiert weiter und präsentiert ein neues Konzept mit digitalen Erlebnispunkten und einer Toolbox für individuelle Einrichtungsberatung.

In Zusammenarbeit mit der internationalen Customer Engagement Agentur The Marketing Store (TMS )hat BoConcept ein innovatives Store-Konzept entwickelt, das aktuell in Dortmund umgesetzt wird.
Damit ist der neue Store in den Propstei-Arkaden am Hansaplatz in Dortmund nach der Markteinführung in Japan der zweite Store, in dem das neue Einrichtungs- und Einkaufskonzept von BoConcept realisiert wird. Der neue Standort eröffnet am 11.11.2020 mit 600 qm auf zwei Etagen seine Türen.

Die Markenbotschaft ‚Live Ekstraordinaer‘ der Designmarke BoConcept basiert auf der Idee, dass Menschen ein außergewöhnlicheres Leben führen, wenn sie die Freiheit haben, ihre Individualität zum Ausdruck zu bringen. Unter diesem Leitsatz sind ein individuelles Einrichtungsberatungkonzept sowie eine flexibel anpassbare Kollektion entstanden, die den designorientieren Kunden ermutigen, seinen persönlichen Stil zu entdecken. Das neue Store-Konzept unterstützt die Besucher darin, die BoConcept Produkte neu zu erfahren und individuell zu gestalten.

Die Grenzen zwischen physischem und digitalem Einzelhandel werden immer unschärfer. Das neue Store-Konzept wurde entwickelt, um das Online-Shopping-Erlebnis bestmöglich auf den Einzelhandel zu übertragen. Erlebnispunkte im Store ermöglichen den Besuchern, ihre Designwünsche besser zu artikulieren und damit einen selbstständigen Einstieg in die BoConcept-Erfahrung zu schaffen.

Am Erlebnispunkt „Inspiring Transformations“ wird der Besucher über von Kurzfilmen in den Interior Design Service von BoConcept eingeführt und kann sich von bereits erfolgreich umgesetzten Projekten inspirieren lassen. Am Erlebnispunkt „Spark your Style“ wird ein individuelles Stilprofil erstellt, das sich zusammen mit abgestimmten Designvorschlägen über einen QR-Code herunterladen lässt. Der Erlebnispunkt „Pieces as Individual as you are“ ermöglicht es den Kunden und Kundinnen, passende Designs zu einem bestimmten Muster zu finden. Die Besucher können Materialmuster auf einem mit Sensoren ausgestatteten Sockel platzieren. Das Display zeigt dann Designs aus der Kollektion an, die zu dem Muster passen oder dieses ergänzen.

Herzstück des neuen Stores ist die Toolbox: eine Visualisierung aller Stoffe und Materialien für eine individuelle Zusammenstellung der Designs. So werden Farbe und Textur direkt im Store erfahrbar und können im Rahmen einer Einrichtungsberatung mit den erfahrenen BoConcept Interior-Stylisten abgestimmt werden für ein einzelnes Möbelstück, einen ganzen Raum oder ein größeres Einrichtungsprojekt.

Der neue Store inspiriert die Kunden mit verschiedenen raumbezogenen Studios und orientiert sich durch die Verwendung von Holz und Stein an der Kollektion von BoConcept. Nach der Umsetzung des Konzeptes in Dortmund sollen alle BoConcept-Stores bis 2025 umgestaltet werden.


zum Seitenanfang

zurück