Boltze
Neue digitale Vertriebswege bei Boltze

Foto: Boltze

Auch in dieser Saison hat die Boltze Gruppe trotz aller Umstände wieder ein starkes Sortiment auf die Beine gestellt – mit fast 4.000 Artikelneuheiten und über zehn neuen Kollektionen für Weihnachten und Everyday. 
„Wir haben das vergangene Jahr genutzt und uns schnell auf die neuen Gegebenheiten eingestellt und die digitalen Vertriebswege ausgebaut. Dazu gehört ein neues Händlerportal mit erweiterten Funktionen, welches das Einkaufen für Kunden über den Online-Shop künftig noch einfacher macht. Außerdem bieten wir ab jetzt auch virtuelle 3D-Rundgänge an, was vor allem den Kunden mit Reisebeschränkungen entgegenkommt. Unsere Vertriebsmitarbeiter sind jederzeit über vielfältige Wege erreichbar – ob über Telefon, Zoom oder WebEx. Und natürlich freuen wir uns auch über einen persönlichen Besuch in einem der beiden Showrooms in Braak oder Essen. Diese bleiben unter Einhaltung der behördlichen Corona-Auflagen selbstverständlich auch weiterhin geöffnet“, so Vertriebsleiter Dirk Naeve. 


zum Seitenanfang

zurück