Brigitte Küchen
Fortschritte bei der Neuausrichtung

Die Neuausrichtung des Traditionsbetriebes H. Frickemeier Möbelwerk GmbH, bekannt unter Brigitte Küchen, verläuft positiv. Die Verantwortlichen des Küchenherstellers rechnen für das kommende Jahr mit einem deutlichen Umsatzwachstum. 20 gewerbliche Mitarbeiter, die bisher befristet beschäftigt waren, werden deshalb vom Unternehmen übernommen.

Insgesamt arbeiten bei Brigitte Küchen derzeit rund 330 Mitarbeiter.

Im Jahr 2019 hat das Unternehmen zahlreiche operative Verbesserungsmaßnahmen umgesetzt. Davon sollen Händler und Kunden profitieren. Sämtliche Einkaufsverbände haben laut Unternehmen eine Intensivierung der Zusammenarbeit signalisiert. Brigitte Küchen zieht zudem ein positives Fazit aus der kürzlich zu Ende gegangenen Hausmesse im Rahmen der Küchenmeile A30. Die Zahl der Besucher in Hiddenhausen stieg im Vergleich zum Vorjahr um elf Prozent.



Fotos: Brigitte Küchen

zum Seitenanfang

zurück