Brüsseler Möbelmesse
"Let's meet again!"

Die Brüsseler Möbelmesse soll im November 2022 endlich wieder stattfinden. Foto: Messe Brüssel

Nach einjähriger pandemiebedingter Pause wird es vom 7. bis zum 11. November wieder eine Möbelmesse in Brüssel geben. Nachdem die Imkampagne in ganz Europa Früchte trägt und die Infektionszahlen stark sinken, gibt es in Belgien jetzt wieder grünes Licht für die Durchführung von großen Messen ab September. Damit hat auch die Brüsseler Möbelmesse Planungssicherheit und freut sich darauf, wieder die Besucher aus ganz Europa und darüber hinaus empfangen zu können. Dabei werden natürlich, so betont der Veranstalter, alle im November geltenden Vorsichts- und Sicherheitsmaßnahmen eingehalten werden. Wie diese dann aussehen werden steht aber noch nicht fest und wird rechtzeitig bekannt gegeben.

In jedem Falle will man die Messe wieder zu einem Fest für die gesamte Möbelbranche machen. Denn man habe im vergangenen Jahr noch einmal gesprürt, wie wichtig die persönlichen Begegnungen und Kontakte sind, auch und gerade für die Möbelbranche: "Nichts kann ein Gespräch von Mensch zu Mensch ersetzen", so die Messeveranstalter. Digitale Kommunikation könne nur eine willkommene Ergänzung sein, kein vollständiger Ersatz.

Vom 7. bis zum 10. November soll also wieder ein zugkräftiges Angebot einheimischer und internationaler Aussteller auf die Besucher warten.


zum Seitenanfang

zurück