BSH Hausgeräte GmbH
Mit lächelnden Küchenassistenten auf der IFA

„Mikey“ soll zukünftig die Arbeiten in der Küche noch mal erleichtern. Foto: BSH

Noch bis kommenden Mittwoch, den 07. September, läuft die Internationale Funkausstellung (IFA) in Berlin. Eines der vielen Highlights ist „Mikey“, ein persönlicher Küchenassistent aus dem Hause der BSH Hausgeräte GmbH. Damit will der Münchener Konzern zukünftig einen smarten Gesprächspartner für die Küche bereitstellen, der „vernetzt und sprachgesteuert ein faszinierendes Küchenerlebnis bietet“.

Attraktive und abwechslungsreiche Services


„Mykie“ ist ein Konzept von Home Connect, mit dem die BSH Hausgeräte GmbH in die Welt der persönlichen Assistenten eintritt. Bedient wird er über die Stimme des Nutzers mittels Spracherkennung. „Mykie“ hört dabei dem Nutzer zu, beantwortet seine Fragen und unterstützt ihn bei vielen Themen des Alltags – er weiß beispielsweise sofort, was sich gerade im Kühlschrank befindet, wie lange der Kuchen noch im Backofen bleiben sollte und ob am Nachmittag die Sonne scheint. Der Nutzer kann mit dem Gerät die gesamte Bandbreite der Hausgerätefunktionen steuern.
Was „Mykie“ noch alles kann und was die IFA in diesem Jahr außerdem ausmachte lesen Sie in der Oktober-Ausgabe des „küche & bad forum“.

zum Seitenanfang

zurück