BSH
Investiert in digitalen Küchenassistenten

Foto: BSH

Die BSH Hausgeräte GmbH erwirbt ein Drittel der Anteile am US-amerikanischen Start-up Chefling Inc. Chefling bietet mit seinem digitalen Küchenassistenten auf Basis Künstlicher Intelligenz (KI) eine App an, die es ermöglicht, den Lebensmittelvorrat zu verwalten, Rezeptvorschläge auf das persönliche Budget, die Ernährungsbedürfnisse und Geschmacksvorlieben abzustimmen ‒ und vernetzte Hausgeräte intelligent einzubinden.

Mit der Beteiligung am Silicon Valley Start-up Chefling Inc. treibt die BSH nach eigenen Angaben ihren Wandel zu einem Hardware+ Unternehmen voran, das neben exzellenten Hausgeräten zunehmend digitale und individuelle Services anbietet. Ziel der Partnerschaft sei es, das persönliche Kocherlebnis weiter zu vereinfachen. Gemeinsam werden deshalb beide Unternehmen vollumfängliche und einfach zu bedienende Lösungen für den Einkauf und die Zubereitung von Lebensmitteln entwickeln.

„Mit unserer Hardware+-Strategie wollen wir Konsumenten eine sinnvolle Unterstützung bei der täglichen Nutzung ihrer Geräte ermöglichen“, sagt Mario Pieper, Leiter der Digital Business Unit der BSH. „Chefling bietet digitale Dienstleistungen an, die den gesamten Kochprozess von der Inspiration über das Vorratsmanagement bis hin zu Einkauf und Kochen verbinden. Mit Hilfe künstlicher Intelligenz kann Chefling die Messlatte für personalisierte Dienstleistungen und Unterstützung in der Küche höher legen."

Chefling wird sich zunächst auf die Entwicklung neuer Funktionen und Fähigkeiten für die Küchenassistenten-App sowie auf den Ausbau von Partnerschaften und die Erhöhung der Nutzerzahlen im nordamerikanischen Heimatmarkt konzentrieren. Mit den Mitteln aus der BSH-Beteiligung sollen zudem die Produkt-, Marketing- und Technologieentwicklungsteams in den USA und Indien ausgebaut werden. Im Rahmen der Partnerschaft plant Chefling zudem die Expansion in weitere Märkte und eine tiefere Integration mit den vernetzten Hausgeräten innerhalb des Home Connect Ökosystems der BSH.

„Die Investition der BSH wird uns helfen, unseren Anwendern nicht nur neue Funktionen und Fähigkeiten zu bieten, sondern auch die ultimative Plattform für die Zubereitung von Mahlzeiten der Zukunft zu schaffen", sagt Jeff Xie, Mitbegründer von Chefling. „Die BSH ist ein echter Pionier in Sachen Hausgeräteintelligenz. Ihre Unterstützung und Partnerschaft sind ein wertvoller Vorteil für unser Unternehmen."


zum Seitenanfang

zurück