BVDM
André F. Kunz verlässt die Möbelbranche

André F. Kunz verlässt die Möbelbranche. Foto: HWB

Nach vielen Jahren im Dienst des Möbel-, Küchen- und Einrichtungsfach­handels sowie der anderen in der Verbandsgeschäftsstelle vertretenen Branchen hat sich André F. Kunz, Verbandssyndikus und Geschäftsführer beim HWB und BVDM aus persönlichen Gründen entschieden, eine neue Herausforderung außerhalb der Branche anzunehmen und den Verband nach seinem Urlaub ab dem 01.09. zum 30.09.2020 zu verlassen.

Der Handelsverband Wohnen und Büro (HWB) und der Handelsverband Möbel und Küchen (BVDM) danken André F. Kunz für sein engagiertes Eintreten für die Belange des Möbel-, Küchen- und Einrichtungsfachhandels im Rahmen unzähliger Projekte, Messen und Einzelthemen, die er die vergangenen Jahre erfolgreich betreut hat und wünschen ihm alles Gute und viel Erfolg in seinem neuen Wirkungskreis.

In der Geschäftsstelle in Köln ist das Feld nach Angaben der Verbände gut bestellt. Die juristischen Themen werden künftig von Verbandsgeschäftsführer und Syndikusrechtsanwalt Christian Haeser (christian.haeser@hwb.online, Tel.: 0221 / 94083-11), der bereits seit Januar 2020 an Bord ist, bearbeitet. Die kaufmännischen und sonstigen betrieblichen Fragen werden künftig von Dirk Scharmer (dirk.scharmer@hwb.online, Tel.: 0221 / 94083-60) bearbeitet, der im Juli seinen Dienst als Referent angetreten hat und sich derzeit einarbeitet. Herr Scharmer übernimmt gleichzeitig als kaufmännischer Leiter die Funktionen von Herrn Kunz an der Fachschule des Möbelhandels.


zum Seitenanfang

zurück