Cadeaux/Midora
Konstante Besucherzahlen

Foto: Messe Leipzig

Identität kontra Anonymität: Faktoren wie handwerkliche Fertigung, individuelles Design und hohe Produktqualität gewinnen in der Lifestyle-Branche wieder zunehmend an Wert. Eine Entwicklung, die sich auf den Fachmessen Cadeaux und Midora Leipzig vom 1. bis 3. September 2018 deutlich widerspiegelte. In den Kollektionen der insgesamt rund 580 Aussteller sowie in den Veranstaltungen des Rahmenprogramms konnten sich die 12.100 Fachbesucher umfassend über aktuelle Konsumententrends informieren und ihr Warensortiment für die kommende Saison ordern. Auf der Fachmesse für Geschenk- und Wohntrends Cadeaux hatten sich 370 Aussteller und Marken präsentiert, auf der Uhren- und Schmuckmesse Midora waren es 210.

„Für den Fachhandel ist es heute wichtiger denn je, sich zu profilieren und durch unverwechselbare Produkte aus dem übersättigten Markt hervorzustechen“, betont Martin Buhl-Wagner, Geschäftsführer der Leipziger Messe GmbH. „Cadeaux und Midora – beides renommierte Veranstaltungen, die hohes Ansehen in der Branche genießen – lieferten dafür das entsprechende Rüstzeug. Für den Fachhandel sind und bleiben die Messen unverzichtbare Foren für Order, Kontaktpflege und Trendinformation. Das haben sowohl die konstanten Besucherzahlen als auch die gute Stimmung auf beiden Messen deutlich bewiesen.“

Plädoyer für „Made in Germany“

Ein Highlight der Herbst-Cadeaux 2018 war der neue Bereich „Manufakturen“, der das Thema Identität explizit in den Mittelpunkt rückte. In Zusammenarbeit mit dem Verband Deutsche Manufakturen e.V. sowie der Initiative Deutsche Manufakturen Handmade-in-Germany (IDM) wurde erstmals ein spezielles Forum für kleine und mittelständische Firmen geschaffen, die hochwertige Alltagsprodukte in Kleinserien und mit einem hohen Anteil an Handarbeit in Deutschland fertigen. Das viel beachtete Areal vereinte rund 70 Aussteller und Marken – unter anderem Hersteller von Ledertaschen, Kochmessern, Feinkartonagen, Seidenblumen, Silberbesteck, veganen Lippenpflegeprodukten, mundgeblasener Glasdekoration oder Figuren aus Porzellan sowie aus Papiermaché.

Vorfreude auf das Weihnachtsgeschäft prägte zudem die Midora Leipzig, Deutschlands wichtigste Uhren- und Schmuck-Fachmesse im Herbst. 

Die nächste Cadeaux Leipzig wird vom 9. bis 11. März 2019 veranstaltet. Vom 7. bis 9. September 2019 findet wieder der Messeverbund aus Cadeaux – erneut mit dem Areal „Manufakturen“ – und Midora Leipzig statt, erstmals ergänzt um die unique 4+1, die vom bisherigen Frühjahrstermin in den Herbst umzieht.


zum Seitenanfang

zurück