Christmasworld/Floradecora/Paperworld/Creativeworld
Mehr Aussteller und Besucher

Foto: Höber

Auf den Frankfurter Konsumgütermessen Christmasworld, Paperworld und Creativeworld sowie dem floralen Marktplatz Floradecora sind Hersteller wie Händler erfolgreich in die neue Geschäftssaison gestartet. 3.023 Aussteller aus 69 Ländern (2017: 2.920 Aussteller aus 63 Ländern ) überzeugten den nationalen und internationalen Handel mit ihren Produktneuheiten für Dekoration und Festschmuck, Frischblumen und Pflanzen, Papier, Bürobedarf und Schreibwaren sowie Hobby-, Bastel- und Künstlerbedarf. Insgesamt erleben rund 87.000 Besucher aus 162 Ländern (2017: 85.448) die Trends und Top-Themen. Das entspricht einem Besucherwachstum um zwei Prozent, wie die Messe Frankfurt mitteilt.

„Beflügelt durch eine gute Branchenkonjunktur enden fünf intensive Messetage mit vollen Auftragsbüchern, neuen Geschäftsimpulsen und bester Stimmung“, sagt Detlef Braun, Geschäftsführer der Messe Frankfurt. „Das erneute Aussteller- und Besucherplus bestätigt, dass der Weltmarkt der jeweiligen Konsumgüterbranche auf der Christmasworld, der Paperworld und der Creativeworld in Frankfurt am Main zu Hause ist. Unsere Konsumgütermessen punkten mit einer sehr hohen Internationalität. Auf Besucherseite steigt diese von 62 auf 65 Prozent und auf Ausstellerseite liegt diese bei 82 Prozent.“ Zu den Top-Besuchernationen aus Europa zählen neben Deutschland vor allem Italien, Frankreich, die Niederlande, Großbritannien sowie Polen. Große Zuwächse wurden aus den USA, Brasilien, Russland, China und der Türkei verzeichnet.

Frische Impulse für den Handel

Starke Umsatztreiber im stationären Handel sind emotionale Erlebniswelten mit Licht und Dekoration sowie Convenience-Angebote, die dem Kunden das Einkaufen so bequem und abwechslungsreich wie möglich gestalten. Gefragt sind kulinarische Spezialitäten, die auch im neuen Produktbereich Christmas Delights sehr gut angenommen wurden. Eine frische Ergänzung lieferte die Floradecora mit echtem Grün und leuchtenden Blumen im Herzen der Christmasworld. Das Highlight waren 40.000 rote Rosen, die die Blicke ebenso auf sich zogen, wie Lisianthus, Orchideen, Kakteen und Gräser, die gleichzeitig dem Handel frisches Umsatzpotenzial liefern.

Im kommenden Jahr finden die Konsumgütermessen wie in den vergangenen Jahren rund um den letzten Samstag im Januar statt:

  • Christmasworld/Floradecora: 25. - 29. Januar 2019
  • Paperworld und Creativeworld: 26. - 29. Januar 2019

zum Seitenanfang

zurück