Christmasworld / Messe Frankfurt
Christmas Delights versüßen den Messebesuch

Foto: Christmasworld

Weihnachten ohne Glühwein und Christstollen geht gar nicht. Deshalb wird es zur nächsten Ausgabe der Christmasworld (26. bis 30. Januar 2018) erstmals den neuen Produktbereich „Christmas Delights“ geben. „Wir denken, dass hier für unsere Einkäufer zusätzliches Umsatzpotential steckt. Und die Zeit scheint reif für den neuen Produktbereich ‚Christmas Delights'. Schließlich ist die Kombination von Sortimenten in allen Handelsformen mehr denn je gefragt“, sagt Eva Olbrich, Leiterin Christmasworld Messe Frankfurt Exhibition GmbH.

So wird in der Galleria 1 ein Areal aufgebaut, das Weihnachtsmarkt-Atmosphäre auf die Messe bringt. Weihnachtshütten laden hier zum Entdecken und Probieren ein. „So können unsere Einkäufer erleben, wie sie ihren Kunden kulinarische Produkte als Geschenk oder auch Mitbringsel für den Eigenbedarf Zuhause schmackhaft machen können“, so Leiterin Olbrich.

Die Aussteller für den neuen Produktbereich Christmas Delights haben die Chance, eine sehr heterogene Einkäufergruppe für sich zu gewinnen. Zuletzt besuchten insgesamt über 43.200 Besucher aus 110 Ländern die Christmasworld und die Floradecora, parallele Ordermesse für Frischblumen, Pflanzen, Gestecke und konfektionierte Arrangements.


zum Seitenanfang

zurück