Christmasworld / Messe Frankfurt
Emotionale Sonderschauen

Foto: Christmasworld

Wie stärkt man die Kundenfrequenz im stationären Handel und in den Innenstädten? Wie weckt man das Interesse an neuen Deko-Trends? Mit „Seasonal Decoration at its best“ liefert die Christmasworld dem Handel starke Argumente – und zwar mit den Neuheiten von mehr als 920 Ausstellern aus 39 Ländern und emotionalisierenden, bewegenden Sonderschauen.

„Wir vereinen Business und Emotion“, sagt Eva Olbrich, Leiterin Christmasworld, Messe Frankfurt Exhibition GmbH. „Durch ein weltweit einmaliges Deko-Angebot fokussiert auf das Thema Weihnachten und Feste, können unsere Besucher in Frankfurt ihre Hauptorders tätigen. Zusätzlich geben wir mit unserem umfangreichen Rahmenprogramm neue Impulse für eine umsatzstarke neue Festsaison.“ So inspiriert das „Erlebnis“ Christmasworld die Einkäufer zu neuen Sortiments-, Schaufenster- und Ladengestaltungen und vermittelt wichtige Informationen sowie Geschäftskontakte.

Hier folgt eine Übersicht über die Highlights zur Christmasworld, internationale Leitmesse für Dekoration und Festschmuck, vom 30. Januar bis 3. Fbruar 2015 in Frankfurt am Main in den Hallen 8.0, 9.0, 9.1, 9.2 und 11.0:

Christmasworld Trendschau „Stories to be told“ (Galleria 1)

Inspirationsquelle Nummer 1 ist die Christmasworld-Trendschau des Stilbüros bora.herke.palmisano. „Stories to be told“ – lautet das Leitmotiv für die Farben und Materialien der kommenden festlichen Deko-Produkte. Für die Händler und den POS lässt sich das „Geschichten erzählen“ hervorragend zu allen Festen im Jahr mit den Produkten der Christmasworld-Aussteller ausschmücken. Wie der Handel seine Kunden besonders zur Adventszeit und zu Weihnachten mit den neuen Deko-Trends begeistern kann, zeigt die Trendschau in der Galleria 1.

Sonderschau „The Ice Hotel“ (Galleria 1)

Die Sonderschau „The Ice Hotel“ vom niederländischen Künstlerduo 2Dezign ist für die großen Flächen, Schaufenster- und Ladengestaltungen konzipiert und lädt trotz der frostigen Winterlandschaft zum Wohlfühlen und Shoppen ein. Sehr clean, stylisch und luxuriös ist das Ambiente des Hotels mit seinen exklusiven Stores, die zu neuen Gestaltungen animieren sollen. Die Erlebniswelt „The Ice Hotel“ in der Galleria 1 bildet die perfekte Bühne für passende Dekoelemente der internationalen Aussteller.

Innovationspreis Decoration Star (Foyer, Halle 11.0)

Der Innovationspreis Decoration Star wird in drei Kategorien vergeben: Christmas Star (Produkte rund um das Weihnachtsfest), Seasonal Star (Produkte für saisonale Dekoration und Geschenke) und Promotion Star (Werbung, Verkaufsförderung, POS-Maßnahmen und Aktionen). Die „Decoration Stars“ werden am Freitag, 30. Januar um 10:30 Uhr im Christmasworld Forum vergeben. Eine Sonderausstellung im Foyer der Halle 11.0 bietet einen Überblick über alle eingereichten Produkte.

Christmasworld Forum + Webchance Academy (Foyer, Halle 11.0)

Praxisnahe Vorträge und Workshops bietet das Christmasworld Forum im Foyer 11.0 Nord. Am 3. Februar startet zudem die Webchance Academy innerhalb des Forums: Stationäre Einzelhändler können ihre Online-Expertise für erfolgreiches Werben und Verkaufen im Internet auf- und ausbauen. Alle Vorträge werden simultan ins Englische übersetzt, die Teilnahme ist kostenfrei. Das Programm ist hier unter „Events & Specials“ abrufbar:

www.christmasworld.messefrankfurt.com

Businessprogramm Premium

Ein exklusives Networking- und Vortragsangebot bietet das Businessprogramm Premium am 30. Januar im Portalhaus, Halle 11, Via Ebene, Raum Frequenz. Auf der Agenda stehen Best Practice-Vorträge und Diskussionsrunden namhafter Branchenexperten zu aktuellen Chancen im Markt über den „emotionalisierenden Faktor“ Dekoration. Die Registrierung läuft bis 12. Januar 2015 unter

www.christmasworld.messefrankfurt.com/premium

 


zum Seitenanfang

zurück