Christmasworld / Messe Frankfurt
Fläche voll belegt

Die Trendschau in Galleria 1 Süd. Foto: Messe Frankfurt

Die kommende Christmasworld (30. Januar bis 3. Februar 2015) ist voll ausgebucht. Das gab die Messe Frankfurt heute bekannt. Über 900 Aussteller aus 39 Ländern werden hier zu Beginn des Jahres ihre neuen Produkte und Trends zeigen. „Bereits zu einem sehr frühen Zeitpunkt ist die Fläche der Christmasworld voll belegt. Alle Keyplayer der Dekobranche sind an Bord“, sagt Eva Olbrich, Leiterin der Christmasworld. „Das beweist: Die Weltleitmesse für saisonale Dekoration und Festschmuck ist der Treffpunkt der Branche und eine ideale Business- sowie Orderplattform.“ Auch zur kommenden Ausgabe wird die Christmasworld ein umfangreiches Rahmenprogramm bieten. Im Fokus stehen dabei neue Ansätze, die die Kundenfrequenz und den Umsatz mit und über saisonale Dekoration erhöhen können. Die beliebte Christmasworld-Trendschau wird in Galleria 1 der Frankfurter Messehallen vom Stilbüro bora.herke.palmisano inszeniert. Unter dem Motto „Stories to be told“ soll anhand von Produkten ausgewählter Aussteller sowie den Farben und Materialien der Saison 2015/16 eine Inspirationsquelle für die Fachbesucher entstehen. Nach der erfolgreicher Premiere des Innovationspreises „Decoration Star“ soll zur kommenden Christmasworld der Preis erneut vergeben werden. In drei Kategorien werden Produkte ausgezeichnet, die sich zum Beispiel durch ihre besondere Produktleistung, durch Design, Komplexität, Ergonomie oder besondere Umweltverträglichkeit abheben. Premiere feiert dagegen der neue Wettbewerb „Best Christmas City“. Die Auszeichnung soll die schönsten deutschen Städtedekorationen zur Weihnachtszeit prämieren. Das Voting erfolgt ab Mitte Oktober über die Kampagnen-Plattform www.bestchristmascity.de.


zum Seitenanfang

zurück