Christmasworld / Messe Frankfurt
Schon so gut wie ausgebucht

Foto: Messe Frankfurt Exhibition GmbH / Pietro Sutera

Mitte Mai kann die Christmasworld (27.01.-31.01.) bereits „sehr gut gebucht“ auf ihre Fahnen schreiben, vermelden die Veranstalter. „Das ist ein sensationelles Ergebnis zu diesem Zeitpunkt und zugleich eine besondere Herausforderung“, sagt die Leiterin der Christmasworld, Eva Olbrich. „Aktuell haben wir sogar mehr Anfragen als Platz zur Verfügung. Wir versuchen selbstverständlich, allen Anfragen mit einem passenden Standplatz gerecht zu werden.“

Bis zur Messe könne sich noch einiges drehen und bewegen, die grobe Aufplanung der insgesamt sechs Hallenebenen aber stehe bereits. In den letzten Jahren habe sich das Konzept der Christmasworld „mit ihrem spitzen Fokus auf Weihnachtsdekoration und Festschmuck“ als zuverlässige Businessplattform für Hersteller und Händler sowie gewerbliche Großeinkäufer bewährt. Dafür sprächen steigende Aussteller- und Besucherzahlen sowie sehr hohe Zufriedenheitswerte in den Aussteller- und Besucherumfragen. Bereits registriert für die kommende internationale Fachmesse für Dekoration und Festschmuck haben sich zum Beispiel Edelman, Exotica Cor Mulder, DPI, Pusteblume, Gilde-Handwerk Macrander, Gnosjö Konstsmide, Inge's Christmas Decor und MK Illumination.
 

Floradecora feiert Premiere


In der Halle 8.0. sind die Produktangebote Floristenbedarf & Gartendekoration, Kerzen & Düfte sowie Bänder & Verpackungen zu finden. Die Halle 9.0 beherbergt ebenfalls Floristenbedarf & Gartendekoration und zusätzlich Saisonale Dekoration. Die Halle 9.1. präsentiert Saisonale Dekoration & Geschenke sowie Weihnachten &Advent. Asian Christmas & Decoration gibt es in der Halle 9.2. Die Halle 11.0 erstrahlt mit Weihnachten & Advent und Visuelles Merchandising & Licht.
In der Halle 11.1 gibt es mit dem neuen Produktsegment für Frischblumen und Zierpflanzen unter dem Namen Floradecora eine besondere Premiere. Floradecora bietet den Einkäufern der Christmasworld für ihr Sortiment rund um saisonale Dekoration und Festschmuck zusätzlich Frischblumen, Pflanzen und Blumenarrangements.

Wertvolle Synergien


Unter dem Motto „Seasonal Decoration at its best“ präsentierten zuletzt 966 Aussteller aus 45 Ländern vor insgesamt 37.398 Einkäufer aus 114 Ländern an (2015 waren es 911 Aussteller aus 42 Ländern und 36.148 Besucher aus 106 Ländern1). Von der stimmigen Advents- und Weihnachtsdeko, über saisonale Innen- und Außendekorationen zu unterschiedlichen Anlässen im Jahr bis hin zu eindrucksvollen Schaufenster- und Großflächendekorationen für Innenstädte, Shopping-Center oder Hotels werden jährlich in Frankfurt am Main die kommenden Trends und Neuheiten präsentiert. Zu den Fachbesuchern zählen Einkäufer des Groß- und Einzelhandels – z.B. Gartencenter, Bau- und Heimwerkermärkte, Floristen, Möbel- und Einrichtungshäuser,Geschenkboutiquen, Glas-, Porzellan- und Keramikwarengeschäfte, Drogerien / Parfümerien, Lebensmittelgeschäfte aber auch Einkäufer für Shopping-Center, Städte und Kommunen, Gastronomie, Hotellerie sowie Eventagenturen, Schaufenstergestalter, Inneneinrichter, Designer und Dekorateure.

Wertvolle Synergien für die Christmasworld- und Floradecora-Einkäufer bieten die parallel laufenden Messen Paperworld, internationale Fachmesse für Papier, Bürobedarf und Schreibwaren und Creativeworld, internationale Fachmesse für Kreativ-, Hobby und Künstlerbedarf (28. - 31.1.2017). Denn die Themen Dekorieren, Schreiben und Basteln rücken im Handel und letztendlich auch beim Endverbraucher immer näher zusammen. So bringt das neue Messequartett zusätzliche Geschäftsimpulse und Kontakte: zum Beispiel für eine sinnvolle Sortimentserweiterung. Die vier Konsumgütermessen bieten, so die Veranstalter, „zu einemTermin, pünktlich zum Start der Geschäftssaison, ein weltweiteinmaliges Neuheiten, Produkt-, Dienstleistungs- und Trendangebot“.


zum Seitenanfang

zurück