Christmasworld / Messe Frankfurt
Startet in Frankfurt

Das neue Ausstellungskonzept Floradecora bietet Frischblumen und Zierpflanzen. Foto: Messe Frankfurt

Vom 27./28. bis 31. Januar 2017 ist Frankfurt am Main Zentrum des internationalen Handels. In dieser Zeit präsentieren sich auf den weltweit führenden Konsumgüterfachmessen Christmasworld, Paperworld und Creativeworld sowie der neuen Fachmesse Floradecora insgesamt 2.938 angemeldete Aussteller (2016: 2.855 Aussteller ). Sie zeigen ihre Neuheiten und Trends für Dekoration und Festschmuck, Frischblumen und Pflanzen, Papier, Bürobedarf und Schreibwaren sowie Hobby-, Bastel- und Künstlerbedarf.

 „63 Herstellernationen und Fachbesucher aus 150 Ländern sind in den nächsten Tagen in Frankfurt vertreten. Mit insgesamt 81% ausländischen Ausstellern gehören die vier Konsumgütermessen zu den wichtigsten Orderplattformen und Impulsgebern des internationalen Handels“, sagt Detlef Braun, Geschäftsführer der Messe Frankfurt. Mehr Aussteller kommen vor allem aus dem Euroraum wie den Niederlanden, Großbritannien, Österreich, Spanien, Belgien oder Deutschland sowie aus der Türkei und den USA.

Premiere: Neue Ordermesse Floradecora

Aktuell gewinnen Frischblumen, Pflanzen, Gestecke und Arrangements als attraktive Ergänzung für saisonale Dekoration und Festschmuck erheblich an Bedeutung. Zusätzlich ist der Markt für Frischblumen und Pflanzen verstärkt am Zugang zu neuen Handelszweigen interessiert. „Um dieser Nachfrage nachzukommen, haben wir die neue Ordermesse  Floradecora entwickelt. Zur Messepremiere zeigen über 60 Anbieter in der Halle 11.1 Frischblumen und Zierpflanzen in einem völlig neuartigen Messekonzept“, sagt Cordelia von Gymnich. Nicht die Stände der Aussteller stehen dabei im Mittelpunkt, sondern die Schnittblumen und Zierpflanzen, die unabhängig vom Anbieter nebeneinander auf Präsentationstischen gezeigt werden. „Das Konzept ist sehr einkäuferorientiert – denn er kann die Produkte verschiedener Anbieter direkt miteinander vergleichen und seine Kaufentscheidung produktorientiert treffen“, so die Bereichsleiterin.

Das Produktangebot der Floradecora konzentriert sich auf sofort verfügbare frische Pflanzen, Schnittblumen und fertig dekorierte Blumenarrangements, die leicht ins bestehende Sortiment integrierbar sind – auch im Möbelhandel. Damit erhalten Fachbesucher frisches Umsatzpotential für jede Saison und jede Jahreszeit.

Eine stetig wachsende Nachfrage nach festlicher Dekoration, Tischausstattung und nach immer neuen Ideen, bestätigt Thomas Grothkopp, Hauptgeschäftsführer Handelsverband Wohnen und Büro e.V. (HWB): „Auch in der Zeit zwischen den Festen und Feiertagen will dekoriert sein. Daher sieht der Fachhandel mit großem Interesse dem neuen Messeformat Floradecora entgegen, das eine sinnvolle Ergänzung zur Christmasworld darstellt.“ Die Ordermesse Floradecora läuft vom 27. bis 30. Januar.  


zum Seitenanfang

zurück