Christmasworld / Messe Frankfurt
Trend „vivid heritage“ bereichert POS-Gestaltung

Foto: Messe Frankfurt

Wer eine sommerliche Interpretation der Christmasworld Trends 2018/19 sucht, wird jetzt im Florapark Wagner in Wiesloch fündig. Die Visual Merchandising Expertinnen Stefanie Thierfelder und Julia Nawra setzten mit Mitinhaberin Susanne Dürr und ihrem Dekoteam den Christmasworld Trend „vivid heritage“ um.

„vivid heritage ist ein sehr lebensfroher Trend, der ideal zu uns und in die aktuelle Saison passt. Außerdem hat er das Potenzial, sich länger zu halten, das ist aus unserer Sicht sehr wichtig“, erklärt Susanne Dürr ihre Christmasworld Trend-Auswahl. Die in Weihenstephan staatlich geprüfte Gestalterin für Blumenkunst führt gemeinsam mit ihrem Bruder Alexander Wagner seit 2001 eines der größten Gartencenter der Metropolregion Rhein-Neckar. Sie hat die professionelle POS-Gestaltung und Warenpräsentation gewonnen, die zur Christmasworld 2018 verlost wurde.

Der Christmasworld-Trend „vivid heritage“, der traditionelle Handwerkstechniken unterschiedlicher Kulturkreise auf sehr lebhafte, moderne Weise zeigt, wurde farblich und thematisch auf Frühjahr/Sommer adaptiert. Das heißt die dominierenden kräftigen Farben Senf, Petrol und Rot wurden etwas heller interpretiert. Bei der Auswahl der Dekomaterialien wurde auf folkloristische, ethnische Muster, Motive, Applikationen und Stickereien geachtet.

Die nächste Christmasworld findet vom 25. bis 29. Januar 2019 statt.

Alles Wissenswerte rund um die Christmasworld finden Sie in unserem Partnerportal.


zum Seitenanfang

zurück