Consumer Goods Digital Day
Jetzt kostenfrei registrieren und am 20. April 2021 live dabei sein

Der Consumer Goods Digital Day richtet sich an alle, die in der Konsumgüterbranche arbeiten. Insbesondere an alle Facheinkäufer und Aussteller der Ambiente, Christmasworld, Creativeworld und Paperworld, die in diesem Jahr aufgrund der Pandemie auf ihre Leitmessen verzichten mussten. Er bietet der gesamten Konsumgüterbranche ein zukunftsorientiertes Live-Konferenzprogramm, das aktuelle Herausforderungen und vor allem Chancen für den stationären Handel beleuchtet. Ziel ist es, den Teilnehmern wertvolle Informationen und Orientierung für den „neuen“ geschäftlichen Alltag in und nach der Pandemie mitzugeben. „Der Consumer Goods Digital Day ersetzt natürlich nicht die persönliche Begegnung auf unseren Messen, aber er stillt auf höchstem Niveau den Hunger nach Inspiration, geschäftlichem Austausch- und Ordermöglichkeiten. Damit liefert er genau das, was die Branche in diesen volatilen Zeiten vorwärts bringt“, sagt Julia Uherek, Group Show Director, Consumer Goods, Messe Frankfurt Exhibition GmbH. Das Konferenzprogramm ist von 10 bis 20 Uhr angesetzt und wird simultan in Deutsch und Englisch ausgestrahlt. 
Am 13. April 2021 geht die digitale Plattform bereits live. Interessierte können sich ab jetzt kostenfrei über den Ticketshop anmelden. Anschließend erhalten sie automatisch eine E-Mail mit den Zugangsdaten, so dass sie ihr Profil online vervollständigen, die Plattform vorab kennenlernen und sich mit den technischen Features und Möglichkeiten vertraut machen können. So ist zum Beispiel auch bereits eine Woche vorher ein direkter Austausch unter den Teilnehmern über Chat oder Video möglich. Während der Veranstaltung können Fragen gestellt werden, die der Moderator Zackes Brustig aufgreift. Parallel besteht über Nextrade jederzeit die Möglichkeit zur direkten Order bei über 300 Unternehmen. 

Bühne frei für starke Redner und spannendes Live-Programm 

Der Consumer Goods Digital Day bietet allen Teilnehmenden aus unterschiedlichen Zeitzonen spannende Live-Streamings mit wertvollen Insights und Tipps für das tägliche Business. 
Auf der Agenda stehen trend- und praxisorientierte Vorträge, Workshops, Podiumsdiskussionen und Live-Interviews – zum Beispiel mit den Trendscouts Claudia Herke und Annetta Palmisano des stilbüros bora.herke.palmisano zu den Ambiente, Christmasworld und Paperworld Trends 2021/22. Inhaltlich dreht sich alles um die Fragestellungen: Wie kommen die Kunden nach Covid zurück in die stationären Läden und Innenstädte? Welche Online-Strategien sind essenziell? Wie sind Trends und die Emotionalisierung von Stores und Shops jetzt bestmöglich umzusetzen? Zu den weiteren Referenten zählen unter anderem Amanda Farr, Frederik Gottschling, Nikolai Gruschwitz, Boris Hedde, Gabriela Kaiser, Jaye Anna Mize, Sanjay Sauldie, Klaus Schmelzeisen, Susanne Sorg, Stefan Suchanek, Marylin Repp, Marcel Rösel, Silvia Talmon, Claus Tormöhlen, Anne Lisa Weinand und Daniel Zoll. 

Der Consumer Goods Digital Day findet am 20. April 2021 statt.

Das Konferenzprogramm ist online abrufbar unter: consumergoodsdigitalday.messefrankfurt.com/events
Die Anmeldung und Registrierung für den Consumer Goods Digital Day erfolgt über den Ticketshop.
Nach der Veranstaltung stehen einzelne Vorträge auf der Wissensplattform Conzoom Solutions zur Verfügung. 


zum Seitenanfang

zurück