Cor
Cor Salon zur Milan Design Week

Die historische Architektur des Circo Solferino fokussiert den Blick auf das innovative Interior Design der Premiummarke made in Germany. Fotos: Cor

Seit den 1980er-Jahren stellt der international renommierte Hersteller Cor seine hochwertigen Sitz- und Polstermöbel in Mailand aus. Vom 9. bis 14. April präsentierte er mit großem Erfolg erstmals einen eigenen Salon im Circo Solferino in Brera.

Mit den neuen Möbelprogrammen „Nenou“, „Alvo“ und „Avalanche“ haben internationale Designstudios wie Jörg Boner, Jehs+Laub sowie Metrica die Leidenschaft von Cor für innovative Gestaltung, hochwertige Materialien und feinste manuelle Verarbeitung interpretiert. Als ästhetischer Dreiklang wurden die eleganten Exponate multiperspektivisch in Szene gesetzt, stilvolle Vielfalt herrschte auch bei Farben und Materialien.

Rund 3.000 Besucher aus aller Welt, darunter auch zahlreiche Architekten und Interior-Designer, ließen sich von der exklusiven Show faszinieren. Dazu Cor-Inhaber Leo Lübke: „Unsere Passion für kultiviertes Wohnen und Leben hat in Mailand erneut Zeichen gesetzt, Fortsetzung folgt."

Viel Gesprächsstoff gleich zum Entré boten die Polsterskulpturen „Nenou“, der Entwurf von Jörg Boner war weltweit zum ersten Mal zu sehen.

zum Seitenanfang

zurück