Coronet Austria
Ex-Joka Vertriebsleiter ist neuer Chef

Foto: Joka

Zum 4. März 2019 hat der langjährige Joka-Vertriebsleiter Gerhard Ausserhuber (Foto) die Geschäftsführung bei der Coronet Austria GmbH übernommen. Ausserhuber folgt damit auf den Gründer und bisherigen Geschäftsführer der Coronet Austria, Peter Salcher. Peter Salcher ist zum 1. Januar in Pension gegangen, wird aber noch einige Zeit als Konsulent der Coronet Austria zur Verfügung stehen – wie es in einer Pressemeldung heißt.

Die Coronet Austria wurde im Jahr 2000 als Tochtergesellschaft der deutschen Coronet Gruppe gegründet. Nach wirtschaftlichen Schwierigkeiten der deutschen Mutter konnte die Coronet Austria 2016 erfolgreich ausgegliedert werden, agiert seither eigenständig und hat die alleinigen Markenrechte für Coronet inne.

„Die Coronet Austria hat einen sehr erfolgreichen Weg hinter sich. Diesen gilt es weiterzuführen. Gleichzeitig müssen wir uns den Herausforderungen wandelnder Handelsstrukturen stellen. Wir stecken mitten in der Digitalisierung und werden uns daher verstärkt den Themen Sortimente, SocialMedia und Onlinemarketing widmen. Die Marke Coronet wird jedenfalls auch am Point-of-Sale mehr Aufmerksamkeit erzeugen“, so der neue Geschäftsführer Gerhard Ausserhuber. „Die Coronet Austria vertreibt Produkte, die Probleme lösen, um den Alltag der Menschen zu erleichtern. Das sind über 1.000 Artikel aus den Bereichen Haushalt, Reinigung/Bodenpflege, Saison und Beauty. Sie finden Coronet-Produkte in über 1.000 Handelsfilialen europaweit. Unsere Handelspartner schätzen unsere Zuverlässigkeit und Flexibilität. Unser größtes Kapital ist ein Team an hoch motivierten Mitarbeitern.“


zum Seitenanfang

zurück