Cotta Collection AG
Übernimmt Steinpol Central Services

Nach dem Sinkro-Deal nun die Steinpol-Übernahme: Cotta-Chef Patrick Poltera. Foto: Archiv

„Wir freuen uns bekannt geben zu können, dass nach einem strukturierten Verkaufs-Prozess Steinhoff International Holdings N. V. und die Cotta Collection AG eine Vereinbarung über die Bedingungen eines Erwerbs der Steinpol Central Services S.p.z.o.o. unterzeichnet haben“, teilt Cotta-Geschäftsführer Patrick Poltera mit.

Als strategischer Investor verfolge die Cotta Collection AG langfristige Ziele im Sinne des Standortes, der Mitarbeiter, Kunden und Lieferanten der Steinpol Central Services S.p.z.o.o.

Das Management der beiden Firmen führt weiter aus: „Mit unserem jeweils ergänzenden Produktangebot, unserer Design- und Entwicklungs-Kompetenz sowie unseren erhöhten und flexiblen Fertigungs-Kapazitäten schaffen wir die Basis, um die Markt-Bedürfnisse noch optimaler abdecken zu können. Wir sind somit für die zukünftigen Herausforderungen bestens gerüstet."

Die Leitung der Steinpol Central Services S.z.o.o. bleibe in den bewährten Händen des heutigen Managements. Die im Markt bekannten Vertriebs-Einheiten von Cotta und Steinpol würden in der bisherigen Form weitergeführt.


zum Seitenanfang

zurück