Cotta
Sinkro wird Teil der Liechtensteiner Gruppe

Foto: Schultheiß

„Wir freuen uns sehr mitteilen zu können, dass die Firma Sinkro mit Sitz in Sarajevo, Bosnien-Herzegovina, zum 1. September ein Mitglied der Cotta-Gruppe, einem der führenden europäischen Hersteller von Polstermöbeln, geworden ist“, teilt Cotta-Geschäftsführer Patrick Poltera (Foto) mit.

In zwei Werken mit insgesamt 35.000 qm Produktionsfläche werden bei Sinkro Boxspring-, Polsterbetten und Polstermöbel gefertigt. Die Erneuerung und Erweiterung der Infrastruktur soll bis Ende 2018 abgeschlossen sein und Beschäftigung bieten für bis zu 800 Mitarbeiter.

„Ziel dieses Joint-Ventures ist, Sinkro dank neuester Technologien und durchdachten  Organisationsabläufen in der Produktion, Qualitätskontrolle und Logistik zu einem der modernsten Produktionsstätten in Südosteuropa zu entwickeln“, so Poltera weiter. 

Diese Investition erhöhe die Attraktivität und Leistungsfähigkeit der Cotta-Gruppe durch Sicherstellung von Produktions-Kapazitäten einerseits und Ausweitung des Produkt-Portfolios andererseits nochmals. „Wir sind überzeugt, damit den zukünftigen Anforderungen in den Märkten noch besser gerecht zu werden zu können“, so der Cotta-Chef abschließend.


zum Seitenanfang

zurück