D-Beschlag
Neues Führungsteam am Standort Herford

Michael Sommer übernimmt ab März die kaufmännische Geschäftsführung. Foto: D-Beschlag

Die D-Beschlag GmbH hat ihr Vertriebsteam am Standort Herford zum Jahresbeginn neu aufgestellt. Wie das Unternehmen hierzu bekannt gibt, bereitet Holger Schmidt, (geschäftsführender Gesellschafter) das Unternehmen zudem auf einen Generationswechsel vor und wird sich zukünftig aus dem operativen Geschäft nach und nach zurückziehen.

Mit Wirkung zum 1. März 2019 wird daher Michael Sommer (42) zum kaufmännischen Geschäftsführer der D-Beschlag GmbH bestellt. Er bringt fundierte Erfahrungen in leitenden Funktionen aus der Möbelzulieferindustrie mit und wird bei dem Herforder Hersteller von Ziergriffen aus Aluminium für die Bereiche Vertrieb, Marketing, Finanzen und Materialwirtschaft verantwortlich zeichnen. Seine internationalen Erfahrungen wird er laut der Unternehmensmitteilung einsetzen, um die geplanten Wachstumsziele kaufmännisch zu steuern, noch erfolgreicher zu strukturieren und weiter voranzutreiben. Letzte Station in seiner Vita ist die HolzLand Kooperation, bei der er als Bereichsleiter Vertrieb und Mitglied der Geschäftsleitung über sechs Jahre verantwortlich zeichnete.

„Unser Fokus liegt auf Wachstum und in der internationalen Stärkung unserer Marke. Wir sind zuversichtlich mit unserem neu formierten Vertriebsteam und einem weiteren, international erfahrenen Geschäftsführer an Bord die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft gestellt zu haben“, kommentiert Schmidt.

Am 1. Januar hatte bereits Michael Bänsch (48) die Vertriebsleitung für den D/A/CH-Bereich übernommen. Zuvor war er fünf Jahre als Kundenbetreuer im Außendienst für D-Beschlag tätig und rückt jetzt in diese neue Position auf. Seine Zielvorgaben sind die weitere Festigung und der Ausbau der Partnerschaft mit Industrie- und Großhandelskunden. Er wird direkt an den neuen Geschäftsführer berichten.

Die Nachfolge von Bänsch im Vertriebs-Außendienst Deutschland hat Anfang Februar Lars Meier (28) angetreten. Er absolvierte seine kaufmännische Ausbildung als Industriekaufmann bei D-Beschlag. Danach erwarb er einige Jahre weitere Vertriebs-Kenntnisse, unter anderem in der Verpackungsindustrie, und ist nun zu D-Beschlag zurückgekehrt.

Auch den Export will D-Beschlag weiter forcieren. Ebenfalls Anfang Februar hat Dipl.-Ing. Robert Welzel (59) die Position des Vertriebsleiters Export übernommen. Aus seinen früheren Positionen in verschiedenen Unternehmen der Möbelindustrie - unter anderem als Projektmanager, Vertriebs- und Exportleiter - wird er seine Kontakte nutzen um neue Exportmärkte zu erschließen.


zum Seitenanfang

zurück