Dänisches Bettenlager
Gibt Mehrwertsteuersenkung voll an Kunden weiter

Foto: Dänisches Bettenlager

Das Einrichtungsunternehmen Dänisches Bettenlager gibt die Mehrwertsteuersenkung von 19% auf 16% voll an seine Kunden weiter. Das gilt in dem von der Bundesregierung verabschiedeten Zeitraum vom 1. Juli 2020 bis zum 31. Dezember 2020.

Die entsprechenden Preissenkungen gelten für alle Produkte und auch für Dienstleistungen wie Anlieferungen oder Möbel-Aufbauservice, sowohl für Käufe in einem der rund 970 Stores als auch im Onlineshop www.DaenischesBettenlager.de.

Was die praktische Umsetzung in Stores und Online-Shop betrifft, bleiben die ursprünglichen Preise an der Ware unverändert und der Abzug des Steuervorteils erfolgt an der Kasse der Stores bzw. im Rahmen des Bezahlvorgangs im Online-Shop.

„Durch weit verbreitete Kurzarbeit und andere Einbußen im Rahmen der Corona-Krise können viele Verbraucher sicher jeden Euro gebrauchen, der sich einsparen lässt. Daher geben wir die Steuersenkung der Bundesregierung gern in vollem Maße an unsere Kunden weiter“, so Christian Schirmer, Country Manager Dänisches Bettenlager.

Das Unternehmen des dänischen Einrichtungsunternehmen Jysk betreibt in Deutschland über 970 Stores und den Online-Shop. Insgesamt umfasst das Filialnetz von Jysk über 2.900 Stores mit 23.000 Mitarbeitern in 51 Ländern. Der Jahresumsatz von Jysk beläuft sich auf 3,794 Mrd. € (Geschäftsjahr 2018/19).


zum Seitenanfang

zurück