Design Shanghai
Präsentiert internationale Designmarken

Foto: Roche Bobois

Asiens größtes internationales Design-Event – Design Shanghai – präsentiert vom 3. bis 6. Juni 2021 führende Designmarken in Shanghai.
Die zum achten Mal stattfindende Messe wächst in diesem Jahr um 25% und kehrt zum Shanghai World Expo Exhibition & Convention Center zurück. Design Shanghai begrüßt laut Veranstalter an vier Tagen 70.000 Fachleute und Besucher und präsentiert mehr als 400 lokale und internationale Marken aus 30 Ländern und Regionen in sechs Designabteilungen. Ein Highlight ist das Vortragsprogramm „The Kohler Exquisite x Design Shanghai Forum“ in diesem Jahr mit globalen Vordenkern, darunter dem preisgekrönten britischen Architekten Thomas Heatherwick.

Mit Design Shanghai als erste Messe in diesem Jahr, gefolgt von Design China Beijing (24.-27. September) und Design Shenzhen (9.-12. Dezember) werden drei wichtige kulturelle und kommerzielle Zentren in China abgedeckt. 
Design Shanghai präsentiert bekannte Designmarken aus der ganzen Welt und bietet eine einzigartige Plattform, um sich zu vernetzen, auszutauschen und langfristige Geschäftsbeziehungen mit Asiens Top-Architekten, Innenarchitekten und Einzelhändlern aufzubauen. Ein jährliches Highlight ist das inspirierende Designforum mit früheren Vordenkern wie z. B. Philippe Starck, Tom Dixon und Kelly Hoppen. 

Bekannte internationale Marken 

In der Rubrik „Zeitgenössisch“, einer zentralen Bühne für internationale Marken, werden weltweit führende Designstudios vertreten sein, darunter Carl Hansen & Søn, Herman Miller, Rolf Benz, Flos, Slamp, Roche Bobois, Frandsen, Ton & Tradition, Hay, Karimoku, Silent Gliss und Occhio, USM, Maison Dada, Departo, Verpan und Ishinomaki. Der National Spanish Design Pavilion ICEX wird in der Contemporary Hall vier Marken präsentieren, darunter Gan von Gandia Blasco Group, Lladro, Nomon und Tuvatextil.


zum Seitenanfang

zurück