Deutsche Gütegemeinschaft Möbel (DGM)
RAL Monitoring erfolgreich durchlaufen

Foto: Deutsche Gütegemeinschaft Möbel (DGM)

Die DGM Deutsche Gütegemeinschaft Möbel e.V. mit Sitz in Fürth hat das RAL Monitoring erfolgreich durchlaufen und von RAL die Bescheinigung erhalten, dass ihre Arbeit den Grundsätzen von Gütezeichen und dem vom RAL anerkannten Satzungswerk entspricht.

„Das ‚Goldene M‘ ist das einzige Gütezeichen für Möbel in Deutschland und wird seit 1964 exklusiv von der DGM vergeben. Wir freuen uns über das erfolgreiche Monitoring und werden den eingeschlagenen Weg mit RAL konsequent weitergehen“, sagt DGM-Geschäftsführer Jochen Winning.

Für die Anfänge dieses Weges nahm die RAL unter anderem Einsicht in aktuelle Unterlagen, Gremienprotokolle sowie die Mitgliederverwaltung. Denn um diese Auszeichnung zu erlangen, müssen die Grundsätze des Bewerbers mit denen der RAL übereinstimmen. Für Unternehmen der Möbelbranche sind dies beispielsweise Bestimmungen zur Langlebigkeit und Sicherheit sowie zur Gesundheitsverträglichkeit ihrer Möbel.

Insgesamt umfasst die DGM 134 Mitgliedsunternehmen – 96 davon sind Möbelhersteller, 38 sind fördernde Mitglieder wie Zulieferer und Prüfinstitute.

Unternehmen, die das Monitoring der RAL bestehen und damit vollumfänglich die Gütesicherung einhalten, dürfen ihre Möbel mit dem „Goldenen M“ bewerben. Solche gütegesicherten Möbel sind durch das Goldene M für den Endverbraucher als nachweislich zuverlässig und qualitätsgeprüft erkennbar, so Winning.


zum Seitenanfang

zurück