Deutsche Küchenmöbelindustrie
Großes Umsatzplus auch im Mai

Foto: Leicht Küchen

Die deutsche Küchenmöbelindustrie setzt ihre erfolgreiche Entwicklung fort: Im Mai 2022 stiegen die Umsätze im Vergleich zum Vorjahresmonat um 24,67%. Insgesamt wurden im Berichtsmonat über 580 Mio. Euro umgesetzt.

Davon wurden in Deutschland über 313 Mio. Euro erwirtschaftet – ein Plus von 27%. Im Ausland belief sich das Umsatzplus auf 22%. Die Exportquote lag im Mai bei 45,91%. Die Branche zählte im Mai 49 Betriebe mit mehr als 50 Beschäftigten, in denen über 18.000 Menschen beschäftigt sind.

In Summe wurden von der Branche nach den ersten fünf statistisch erfassten Monaten des Jahres über 2,68 Mrd. Euro umgesetzt. Ein Plus von 15,3% gegenüber dem vergleichbaren Vorjahreszeitraum.


zum Seitenanfang

zurück