Deutsche Küchenmöbelindustrie
August-Umsätze leicht unter Vorjahresniveau

Foto: Nolte Küchen

Die deutsche Küchenmöbelindustrie hat im August einen Umsatz von knapp 320 Mio. Euro erzielt. Im Vergleich zum Vorjahresmonat ist dies ein Minus von 2,15%.

Wie aus den vom Verband der Deutschen Küchenmöbelindustrie (VdDK) veröffentlichten Zahlen des Statistischen Bundesamtes weiter hervorgeht, ist die Branche damit nach den ersten acht statistisch erfassten Monaten des Jahres mit 2,14% im Plus. Insgesamt ergibt sich bis zum Stichtag, den 31. August 2019, ein Umsatz von über 3,2 Mrd. Euro.

Auf den Jahresverlauf gesehen stagniert dabei der Inlandsumsatz, während der Auslandsumsatz bis August mit 4,56% im Plus liegt. Dazu hat allerdings der August-Umsatz nur bedingt beigetragen, denn im Inland ist er um 3,76% gesunken, im Ausland nur um 0,30% gewachsen.

Die deutsche Küchenmöbelindustrie zählte im August weiterhin 50 Betriebe mit mehr als 50 Beschäftigten.


zum Seitenanfang

zurück