Deutsche Küchenmöbelindustrie
Das Jahr läuft gut an

Foto: Nobilia

Die deutsche Küchenmöbelindustrie hat im Januar 2019 einen Umsatz von knapp 384 Mio. Euro erzielt. Im Vergleich zum Vorjahresmonat wurde damit ein Plus von 3,50% erwirtschaftet. Das geht aus den heute vom Verband der Deutschen Küchenmöbelindustrie (VDdK) veröffentlichten Zahlen des Statistischen Bundesamtes hervor.

Demnach wurde im Januar 2019 im Vergleich zum Januar 2018 im Inland ein Plus von 3,01% generiert. Im Ausland gab es ein Plus von 4,22%.

Jahreskorrektur für 2018

Gleichzeitig zu diesen Januar-Zahlen korrigierte der VdDK heute die Jahreszahlen der Küchenmöbelbranche für 2018. Demnach konnten im vergangenen Jahr nicht 4,911 Mrd. Euro, sondern lediglich 4,875 Mrd. Euro umgesetzt werden. Damit wurde ein Plus gegenüber 2017 von 5,53% (ursprünglich 6,30%) erzielt.


zum Seitenanfang

zurück