Deutsche Küchenmöbelindustrie
Positive Umsatzentwicklung hält an

Foto: Leicht Küchen

Die 50 Unternehmen der deutschen Küchenmöbelindustrie haben auch im Oktober ein Umsatzplus (+2,94%) im Vergleich zum Vorjahresmonat erzielt. Wie aus den Daten des Statistischen Bundesamt hervorgeht, hält damit die positive Entwicklung der Branche an.

Dazu konnte im Oktober erneut vorrangig der Auslandsumsatz beitragen. Er stieg um 8,10%, während der Inlandsumsatz nahezu stagnierte (-0,59%). Die Exportquote lag im Oktober bei 42,66%.

Nach den ersten zehn statistisch erfassten Monaten des Jahres liegt die deutsche Küchenmöbelindustrie mit 9,8% im Plus. Insgesamt wurden bereits mehr als 4,7 Mrd. Euro umgesetzt – 2,6 Mrd. Euro im Inland (+3,38%) und 2,1 Mrd. Euro im Ausland (+19,23%).


zum Seitenanfang

zurück