Deutsche Küchenmöbelindustrie
Umsatzplus im November

Foto: Schüller

Die deutsche Küchenmöbelindustrie hat ihren Umsatz im November im Vergleich zum Vorjahresmonat um 7,36% gesteigert. Das geht aus einer vom Verband der Deutschen Küchenmöbelindustrie (VdDK) veröffentlichten, statistischen Erhebung hervor. Demnach setze die 47 Betriebe mit mehr als 50 Beschäftigten zählende Branche bis zum Berichtsmonat über 4,5 Mrd. Euro um.

Dabei lag im November des vergangenen Jahres sowohl Inlands- als auch Auslandsumsatz im Plus. In Deutschland wurde ein Plus von 8,16% generiert. Im Ausland waren es 6,16%. Die Exportquote lag im November bei 39,80%.


zum Seitenanfang

zurück