Deutsche Messe AG
Ligna.Conference 2018 Ende des Jahres in China

Guangzhou liegt im Süden Chinas, dem Zentrum der chinesischen Möbelindustrie. Foto: Deutsche Messe AG

Vom 4. bis 5. Dezember 2018 richtet die Deutsche Messe AG die Ligna.Conference im Vorfeld der China Shunde International Woodworking Machinery Fair, eine Messe für Anwendungen und Lösungen der Holzbearbeitung in Foshan, der Nachbarstadt von Guangzhou, aus.

„Mit der Terminierung der Ligna.Conference im Dezember 2018 in Guangzhou – und damit direkt vor der China Shunde International Woodworking Machinery Fair – schaffen wir eine hohe Attraktivität für chinesische Besucher aus den Bereichen Möbelindustrie, Zulieferindustrie, Automatisierungstechnik sowie Möbelherstellung“, so Christian Pfeiffer, Global Director Ligna and Woodworking Events von der Deutschen Messe AG in Hannover. „Die Kombination von LIGNA.Conference und Messe ist eine ideale Voraussetzung für den produktiven Dialog zwischen Herstellern und Anwendern, denn die China Shunde International Woodworking Machinery Fair zählt zur wichtigsten Fachmesse Chinas.“

Damit setzen die Ligna-Veranstalter ihre Konferenzreihe fort, die im Mai 2016 in Hannover ihre Premiere hatte. Das zentrale Thema der Ligna.Conference in China ist „Integrated Woodworking – Customized Solutions“ und greift damit eines der Fokusthemen der kommenden Ligna auf, die vom 27. bis 31. Mai 2019 in Hannover stattfindet. Die Ligna gilt als Weltleitmesse für Maschinen, Anlagen und Werkzeuge zur Holzbe- und verarbeitung.


zum Seitenanfang

zurück