Deutsche Wirtschaft
Erholung im 2. Quartal

Abb.: Statistisches Bundesamt

Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) ist laut Statistischen Bundesamt im 2. Quartal 2021 gegenüber dem 1. Quartal 2021 – preis-, saison- und kalenderbereinigt – um 1,5% gestiegen. Nachdem die Coronakrise zum Jahresbeginn zu einem erneuten Rückgang der Wirtschaftsleistung geführt hatte erholte sich die deutsche Wirtschaft im 2. Quartal damit wieder. Dazu trugen vor allem höhere private und staatliche Konsumausgaben bei.

Im Vorjahresvergleich war das BIP im 2. Quartal 2021 preisbereinigt um 9,6% höher als im 2. Quartal 2020, das vom ersten Corona-Lockdown besonders betroffen war. Im Vergleich zum 4. Quartal 2019, dem Quartal vor Beginn der Corona-Krise, lag das BIP im 2. Quartal 2021 noch um 3,4% niedriger.


zum Seitenanfang

zurück