Deutsche Wohnmöbelindustrie 2017
Bilanz fällt positiv aus

Foto: Hartmann Möbelwerke

Die deutsche Wohnmöbelindustrie hat 2017 ein Umsatz-Plus von 1,6% gegenüber dem Vorjahr erzielt. Insgesamt haben die 236 Betriebe 7,363 Mrd. Euro erwirtschaftet, wie der Verband der Deutschen Wohnmöbelindustrie (VdDW) mitteilt.

Im Inland konnte die deutsche Wohnmöbelindustrie im vergangenen Jahr um 0,4% auf 4,837 Mrd. Euro zulegen, während sich die Umsätze im Ausland um 4,0% auf 2,525 Mrd. Euro steigerten – in der Eurozone sogar um 11,3%. Die Exportquote erhöhte sich ebenfalls leicht um 0,76% auf nun 34,35%.


zum Seitenanfang

zurück