Deutsche Wohnmöbelindustrie
Erstes Quartal deutlich unter Vorjahr

Foto: VdDW

Die deutsche Wohnmöbelindustrie hat im ersten Quartal 2019 1,820 Mrd. Euro umgesetzt, was einem in Minus von 4,43% gegenüber dem Vorjahreszeitraum entspricht. Das teilt der Verband der deutschen Wohnmöbelindustrie (VdDW) mit.

Der Inlandsumsatz lag in den ersten drei Monaten des Jahres bei 1,222 Mrd. Euro (-5,31%). Im Ausland ergab sich ein Minus von 2,60% (598 Mio. Euro), wovon 295 Mio. Euro (-1,74%) in der Eurozone erwirtschaftet wurden.

Im Einzelmonat März schlägt insgesamt ein Minus von 5,70% zu Buche (631 Mio. Euro).


zum Seitenanfang

zurück