Deutsche Wohnmöbelindustrie
Umsatz im Februar rückläufig

Foto: VdDW

Die deutsche Wohnmöbelindustrie hat im Februar 1,44% weniger Umsätze erzielt als im Vorjahresmonat und kommt damit insgesamt auf knapp 610 Mio. Euro. Diese Zahlen gehen aus dem Monatsbericht des Verbands der Deutschen Wohnmöbelindustrie (VdDW) hervor.

Der Inlandsumsatz ging dabei leicht um 0,57% auf rund 414 Mio. Euro zurück. Im Ausland erwirtschafteten die deutschen Wohnmöbelhersteller im Februar 3,23% weniger und kamen auf rund 196 Mio. Euro. Efreulich entwickelte sich der Auslandsumsatz mit der Eurozone (+2,44%) auf rund 97 Mio. Euro.


zum Seitenanfang

zurück