Die Wäscherei
Möbel-Vernissage für neuen Showroom

Foto: Die Wäscherei

Das Hamburger Möbelhaus Die Wäscherei eröffnet am 27.8.2021 einen exklusiven Showroom mit Eigendesigns aus 18 Jahren. Dort hat auch das neue Sofa „Fumo“ Premiere, das die kreative Bandbreite der hauseigenen Möbelkollektion dokumentiert.

Im neuen Showroom werden sich Möbeldesigns zwischen modern und absurd aneinanderreihen. Sofas, Betten und Tische von elegant oder klassisch bis romantisch-verspielt zeugen davon, das auch Einzelhändler die Messlatte für Möbeldesigns nach oben schrauben können.

Die neueste Kreation des Hamburger Möbelhauses, „Fumo“, ergänzt die Palette um stilvolles skandinavisches Sofadesign. Der gradlinige Holzkorpus umrahmt die dicken Polster für einen gemütlichen Look, der auch nach dem Abflauen des Hygge-Hypes seine Berechtigung haben wird.

Das Wäscherei-Studio: Designermöbel auf 500 Quadratmetern

Darüber hinaus enthält das Wäscherei-Studio zahlreiche Kollektionen aus über 18 Jahren Möbeldesign. Preisgekrönte Modelle wie Sofa Credo (German Design Award 2020) oder Tortilla (Innovation Interior Selection 2021) stehen neben Klassikern wie dem zeitlosen Sofa Bourbon, formschöne Betten neben außergewöhnlichen Holztischen und Sesseln. Die Reise durch die Designgeschichte der Wäscherei zeigt, dass das Hamburger Label mit seinen Entwürfen auch immer wieder provoziert und aneckt.
 
Inhaber Michael Eck versteht das als Anreiz: „Wir bringen ganz bewusst Möbel auf den Markt, die wir auf den internationalen Messen vermissen. Also toben wir uns aus und bespielen unser eigenes Haus mit kreativen Ideen und innovativen Entwürfen. Unsere Kunden honorieren das – und ermöglichen uns, diesen sicher nicht alltäglichen Weg weiter beschreiten zu dürfen.“

Zur Eröffnung des Wäscherei-Studios zeigt das Haus Möbel aus 18 Jahre Wäscherei-Geschichte in neuen Stoffen und Ausführungen. Dazu lädt die Wäscherei auf der Dachterrasse zu Musik, Drinks, und Fingerfood ein.


zum Seitenanfang

zurück