DLSforum des MZE
Präsenzveranstaltung für die Bettenbranche

Ort des Geschehens: Die Zeche Ewald in Herten. Foto: Nachlik Photography

Die Leitmesse Schlafen (DLS) des MZE war viele Jahre eine feste Größe im Messekalender, zunächst in Weimar, dann in Göttingen. Zuletzt fand das Format online statt, jetzt plant der Einkaufsverbund eine neue Veranstaltung. Am 21. und 22. Juni findet das DLSforum für die Bettenbranche in der Zeche Ewald in Herten statt, parallel zur Heimtextil-Summer-Edition in Frankfurt. Auf 1.200 Quadratmeter Ausstellungsfläche sollen sich auf dem Gelände einer stillgelegten Zeche ausgewählte Lieferanten präsentieren. Mit dabei sind unter anderem Optimo, Hasena, Badenia Bettcomfort, Metzeler, Stiegelmeyer oder Velda. Die Veranstaltung soll Wissen rund um die Betten-Branche, das aktuelle Marktgeschehen und über die Zukunft des Bettenhandels vermitteln, wozu auch ein Vortragsprogramm beitragen wird. Am Abend des ersten Tages werden unter dem Motto „Chillout & Lounge“ Burger-Variationen, entspannte Musik und anregende Kollegen-Gespräche angekündigt. Der Besuch ist kostenlos. Anmeldungen nimmt der MZE per Mail an schuster@mze entgegen. 


zum Seitenanfang

zurück