Dodenhof
Gloria Dodenhof feiert 80. Geburtstag

Foto: Dodenhof

Gloria Dodenhof (Foto) feiert am heutigen Freitag, den 11. Januar, ihren 80. Geburtstag. Ihren Ehrentag hat das Familienunternehmen Dodenhof zum Anlass genommen, die Jubilarin nach dem herausragendsten Meilenstein in ihrer mehr als 50jährigen unternehmerischen Schaffenszeit zu fragen. Die Antwort fällt der Unternehmerin trotz der Vielzahl an realisierten Projekten nicht schwer: „Der Bau des Modehauses in Posthausen im Jahr 1994 erfüllt mich noch immer mit großem Stolz.“

Das Lebenswerk von Gloria Dodenhof begann im Jahr 1967, als sie kurz nach der Heirat mit Hermann Dodenhof ins Unternehmen trat und mit ihm gemeinsam fortan maßgeblich den Grundstock für das geschaffen hat, was Dodenhof heute ist: das größte Shopping-Center des Nordens. Zusammen haben sie über 40 Jahre lang Seite an Seite am Erfolg des Familienunternehmens gearbeitet und dieses in ein neues Zeitalter geführt. Ausgezeichnet wurde das unternehmerische Wirken gleich mehrfach – unter anderem mit dem „Goldenen Zuckerhut“, mit dem in Deutschland Unternehmen geehrt werden, deren Leistung „die Branche nachhaltig positiv beeinflusst haben“.  

Gemeinsame Vision und Leidenschaft für Mode

Die gemeinsame Vision, Dodenhof zur ‚Einkaufsstadt, die alles hat‘ zu führen, war der Erfolgsgarant für das kontinuierliche Wachstum. Den aufmerksamkeitsstarken Auftakt bildete 1970 die Eröffnung des Mode- und Warenhauses, 1975 folgte das Einrichtungshaus mit 10.000 Quadratmetern, 1976 die Erweiterung des Mode- und Warenhauses auf insgesamt fünf Etagen. 1978 eröffnete das Zentrallager, im gleichen Jahr folgte die Eröffnung der Mitnahmehallen. Mit der Eröffnung des Supermarktes gelang spätestens 1983 schließlich der Sprung zum Einkaufszentrum. Die kontinuierliche Erweiterung des Einrichtungshauses, der Neubau des Modehauses im Jahr 1994 sowie die Standortentwicklung im Schleswig-Holsteinischen Kaltenkirchen 1998 – die „Weltstadt des Wohnens“ ist im Jahr 2006 um ein 9.000 qm großes Modehaus erweitert worden – gelten als weitere herausragende Meilensteine. Letzteres Großprojekt realisierten die Seniorchefs bereits mit Sohn Ralph Dodenhof, der das Unternehmen heute als geschäftsführender Gesellschafter in 4. Generation leitet. Anlässlich des 80. Geburtstags seiner Mutter würdigt er ihr besonderes Lebenswerk: „Meine Mutter war stets eine starke Frau und herausragende Unternehmerpersönlichkeit, die unser Unternehmen zusammen mit meinem Vater zu einer einzigartigen Marke in der deutschen Handelslandschaft gemacht hat. Ihre tiefe Verwurzelung im Unternehmen und in der Region, ihr Mut und ihre Weitsicht sowie die große Sortimentsliebe vor allem zur Mode und das besondere Gespür für die Mitarbeiter und Kunden bildeten die Garanten für den unvergleichlichen Erfolg.“

40 Jahre lang haben Gloria und Hermann Dodenhof das Unternehmen gemeinsam geführt, ehe Hermann Dodenhof im Jahr 2004 schwer erkrankte und 2017 starb. Gloria Dodenhof war bis 2009 in der Geschäftsführung tätig und ist heute noch als Gesellschafterin, im Beirat und als Vorsitzende beider dodenhof Stiftungen aktiv.


zum Seitenanfang

zurück