Döllken
Mit dem „pro-K award“ ausgezeichnet

Zwei Dekore in einer Kante dank Digitaldruck, das Konzept des Kantenherstellers Döllken überzeugte die Jury des pro-K award. Foto: Döllken

Wie in jedem Jahr hat der pro-K Industrieverband Halbzeuge und Konsumprodukte aus Kunststoff e.V. den „pro-K award“ für die besten Konsumprodukte aus Kunststoff verliehen. 17 Gewinner zeichneten sich durch herausragende Produkteigenschaften aus und erhielten den begehrten Branchenpreis, neben weltbekannten Markenherstellern wie Tupperware, Gardena oder Playmobil gehörte auch der Möbelzulieferer Döllken zu den ausgezeichneten Unternehmen. Die thermoplastische Kante „Döllken Digital Edge Core Design“ bietet Designlösungen im Detail und überzeugte die Jury.

Dank der von Döllken verwendeten Digitaldrucktechnik können jetzt gleichzeitig zwei unterschiedliche Dekore auf die Kante gedruckt werden. So ist es möglich, ohne großen Aufwand, beispielsweise das Dekor der Nischenrückwand oder das Dekor der Küchenfronten als Kern in die Arbeitsplatte aufzunehmen. Dies verbindet die Arbeitsplatte mit der gesamten Küche – es entsteht eine harmonische Küchenwelt.

„Der ‚pro-K award’ erfreut sich allgemeiner Beliebtheit innerhalb der Branche. Mit dem Wettbewerb setzen wir ein Schlaglicht auf die wachsende Kunststoffbranche und bieten Firmen eine Plattform, sich und ihre Produkte noch besser zu positionieren,“ betonte Ralf Olsen, Hauptgeschäftsführer des pro-K-Verbandes, am Rande der Preisverleihung.


zum Seitenanfang

zurück